Home / DIY / Peanutbutter-Cookies für Anfänger und Fortgeschrittene
Rezept für Peanutbutter-Cookies

Peanutbutter-Cookies für Anfänger und Fortgeschrittene

Ladies! Bald ist Weihnachten! Und weil es eben draußen jetzt schon grausig kalt ist, haben mich die Jungs gebeten ihnen ihre Liebelingscookies zu backen. Na was soll ich sagen? Backen ist ja natürlich auch eine wunderbare Nachmittagsbeschäftigung mit gelangweilten Kindern, also haben wir uns in die Küche begeben.

Was du brauchst:

  • 250 g glattes Mehl
  • 125 g Erdnussbutter
  • 125 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Deko eine Gabel oder einen Cookie-Stempel.

Wie es geht:

Einfach: Alle Zutaten zu einer homogenen Masse zusammenrühren. Dann kleine Kugeln formen. Am Backblech ordentlich Abstand zwischen den Keksen lassen, weil die Cookies doch gut aufgehen. Dann- je nach Talent – verzieren. Der Teig sollte etwa 0,5 Zentimeter dick sein. Im Backrohr bei 175 Grad für 12 Minuten backen. Anschließend essen.

Deko für Anfänger: eine Gabel

peanutbutter-cookies2

Deko für Fortgeschrittene: ein Keks-Stempel

peanutbutter-cookies

In diesem Sinne: Viel Spass und frohes Backen! :)

Den Keksstempel gibt es übrigens hier (Affiliate Link):

Klicke auf das Bild und lese die Rezension auf Amazon.

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...

Check Also

Lebensmittel, Einkauf

Die TOP 11: Lebensmittel-Hacks

Lebensmittel wegwerfen – eigentlich ein absolutes NO GO und doch passiert es hin und wieder. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.