Home / In eigener Sache / AHOI, wir werden 3 Jahre! Einladung zum Piraten-Geburtstag…. #Werbung

AHOI, wir werden 3 Jahre! Einladung zum Piraten-Geburtstag…. #Werbung

Gewinnspiel/Werbung

Die Zeit vergeht – die Zwillinge werden bald drei Jahre alt. Und nun ist es so weit – ich kann den Kindergeburtstag quasi nicht mehr übersehen und ausschließlich im Familienkreis feiern. Wir haben ja mittlerweile große Jungs mit richtigen Freunden. Nicht nur alte Tanten, knutschende Großmütter und langweilige Erwachsene sollen also auf der Fete sein, darum überlege ich die letzte Zeit schon, wie wir die Geburtstagsparty feiern werden. Eines ist klar: Piraten müssen dabei sein.

 

 

Jungsmütter wissen: Piraten sind cool. Arrrr, arrrr… Irgendwie ist unser Haus voll mit Piraten…

Kindergeburtstag
Blick ins Kinderzimmer von Maus. Micky hat ein Auto-Zimmer…

Also gut – eine Piratenparty. Ich hole  mir schon des Längerem Inspirationen aus dem Internet – so hat etwa Blog-Leserin Samira die vermutlich coolste Piraten-Torte des Universums gepostet, die ich euch nicht vorenthalten will. Weil ich aber leider was das Backen betrifft nur minderbegabt bin, werde ich das wohl sein lassen…

Piratenparty
Blog-Leserin Samira ist eine Back-Weltmeisterin: Für ihre Zwillingsjungs hat sie ein Piratenschiff gezaubert.

Und vermutlich werde ich auch die coolen sauren Piratenschiffe von Blog-Leserin Nicole nicht nachbauen. Leute – ich bin einfach zu faul dafür!

Blog-Leserin Nicole hat diese sauren Piratenschiffe eingeschickt.
Blog-Leserin Nicole hat diese sauren Piratenschiffe eingeschickt.

Was meine kleinen Gäste zu essen bekommen werden? Piraten-Muffins: Die habe ich in Bitavins Bastel-Blog gefunden. Und jaaaaa! Die finde ich selber toll und auch der Schwierigkeitsgrad ist OK!

Piraten-Muffins
Bei uns gibt es heuer Piraten-Muffins. Der Teig ist nach einem einfachen Becherkukchen-Rezept gemacht.

Im schwedischen Möbelhaus des Vertrauens habe ich aber zumindest mal die Deko gefunden. Das ist schon viel wert, weil ich leider keine dieser Super-Mütter bin, die auch noch Deko bastelt.

Wimpelkette zum Geburtstag
Die Wimpelkette als Geburtstagsdeko gibt ganz einfach zu kaufen. DIY ist nur das Durchfädeln durch die Schnur.

Und last but not least, braucht es für eine ordentliche Piraten-Sause auch noch die perfekte Einladung. Die kann leicht perfekt sein, weil die muss ich ja nicht selber machen.

Weil ich im Handeln nicht gleich fündig geworden bin, habe ich mich im Netz bei ein paar Anbietern durchgeklickt und war dann schließlich relativ bald vom Karten-Atelier überzeugt. Ziemlich schnell und unkomliziert (so wie Mama das eben mag), kann man dort Einladungs-Karten aller Art bestellen. Wir haben und schließlich für das Modell AHOI entschieden und es per Mausklick individualisiert. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Einladungskarten Piraten-Geburtstag
Unsere Online-Einladungen für den Kindergeburtstag. Wie alles lief, werden wir bald berichten!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
Kindergeburtstag Piraten Geburtstag

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Meine Zwillingsschwangerschaft: Tina wünschte sich einen Kaiserschnitt
Next Parade der Peinlichkeiten – Teil 5 Daniela und der „Blümchensex“

Check Also

Die TOP 11 Geheimnisse über uns, die ihr eigentlich gar nicht wissen wolltet….

Rock oder Kuschelballaden? Thriller oder Kitschroman? Wir lassen euch heute ein bisschen hinter die Kulissen …

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen