Home / Aus dem Leben / Auf und davon mit dem BERG Reppy Racer Pedal-Gokart – mit Gewinnspiel
Asphalt-Cowgirls

Auf und davon mit dem BERG Reppy Racer Pedal-Gokart – mit Gewinnspiel

Werbung/Gewnnspiel

Sommer, Sonne, raus an die Luft! Meine vier Tornados sind richtige Outdoor-Kinder und für Drinnen-Haltung völlig ungeeignet, deshalb ist das tägliche „Kinder-Lüften“ für uns zu einem schönen Ritual geworden. Ruhige Spaziergänge, ausgedehnte Wanderungen im Wald…. das alles zieht super bei meinen Kindern. Nicht. Ehrlich gesagt habe ich hier eine Horde Adrenalin-Junkies herangezogen, denen es nicht schnell und turbulent genug gehen kann – höher, schneller, aufregender. Spazierengehen ist was für Langweiler! Womit bestreiten wir nun die täglichen Kilometer ohne dass sich die Kids langweilen?

 Auf die Plätze, fertig, Gokart-Rennen!

Süße kleine Laufräder mit bunten Fahnen und Glitzer? Leider nicht mit meinen Mädels. Pompi und Jeanny brauchen etwas mehr Action und dieses Mädchenzeug interessiert sie nicht die Bohne. Abgeschaut beim Thronfolger und den coolen Jungs aus der Nachbarschaft war der Wunsch ganz eindeutig: ein Gokart muss her! Jungsspielzeug und Mädchenkram gibt es bei uns nicht, denn was Spaß macht ist weder blau noch rosa! In unserem Fall musste die schwere Entscheidung zwischen dem auffälligen Orange beim Reppy Racer, Rennfahrer-Rot beim Modell „Rebel“ oder leuchtendem Gelb beim Reppy Rider getroffen werden – alle in genderfreundlichen Kombinationen, Farben sind schließlich für alle da!

Im Handumdrehen zogen bei uns zwei BERG Reppy Racer Pedal Gokarts in knalligem Orange ein und los geht die wilde Fahrt!

RatzFatz aufgebaut waren die beiden leuchtenden Flitzer, mit denen die Zwillinge von nun an die Straßen unsicher machen dürfen. Obwohl die Damen selbst eher Fliegengewichte sind, hatten sie den Dreh sofort raus und düsten durch die Nachbarschaft. Der Reppy ist mit 9 kg federleicht und lässt sich dank Direct Drive System auch von kleinen Beinchen mühelos über die Rennstrecke bewegen – bei kleinen geografischen Unsicherheiten auch schnell im Rückwärtsgang.

Zugegeben, ich hatte meine Bedenken bei dem großen Gefährt und den noch so kleinen Zwillingen; im Falle eines (Schwäche-An-)Falles muss ICH die beiden Boliden nämlich nach Hause tragen, aber auch nach einer ausgedehnten Fahrt ins Grüne waren die Mädels nicht zu bremsen. Die starre Verbindung zwischen Vorder- und Hinterachse macht die Lenkung besonders leicht und beugt so, ganz mutterfreundlich, plötzlicher Ermüdung vor der geplanten Bettgehzeit vor. Sollte der Nachwuchs trotzdem unter unvorhergesehener Lustlosigkeit leiden – der Reppy hat auch einen Tragegriff.

Make some noise – hier kommt DoubleTrouble!

Die Nachbarn kennen uns schon, flüstern und schleichen gehören nicht unbedingt zu den Stärken von Kleinkindern. Wie macht man nun auf sich aufmerksam, wenn die flüsterleisen Massivreifen aus EVA unser Kommen nicht schon von weitem ankündigen? Eine Soundbox muss her! Auch den Anwohnern unserer Teststrecke soll schließlich nicht langweilig werden.

Mitgeliefert hat BERG bei unserem Reppy Racer und auch beim Modell Rebel  freundlicherweise ein Multifunktionslenkrad mit 4 Tasten, welches quietschende Reifen, Motorengeräusch und Hupe für den standesgemäßen Auftritt in der Nachbarschaft sicherstellt. Für den Rider gibt es die Soundbox auch als Zubehör.

Materialcheck nach 8 Wochen Testfahrt: viel Dreck, wenig Abrieb, unplattbar – weiter geht‘s!

Boxenstopp und Fahrerwechsel

Vier Kinder und zwei coole Fahrzeuge: erfahrene Mütter wittern ein gewisses Streitpotential. Grundsätzlich gilt: was der andere hat ist eh viel besser, also wird wild getauscht, getestet und gewechselt. Zum Glück hat BERG hier mitgedacht und dafür gesorgt, dass der Sitz ohne Werkzeug und Abschluss in Ingenieurswesen zu verstellen ist. Eine stabile Schraube im Sitz kann auch von Technikmuffeln und Nagellackträgerinnen gelöst und auf die passende Größe des Kindes wieder angebracht werden. Zusätzlich bleibt dem Geldbeutel erspart, dass nach dem nächsten Wachstumsschub das geliebte Gefährt ausgetauscht werden muss um Tränen und Verzweiflung zu vermeiden. Der Reppy ist empfohlen für Kinder zwischen 2,5 und 6 Jahren, Zeit genug für einige Runden auf der Rennstrecke.

großer Bruder auf kleiner Testfahrt

Helikopter-Alarm – Helmpflicht auf dem Gokart?

Grundsätzlich gilt im Straßenverkehr: ein Helm ist nie verkehrt. Lieber jahrelang unfallfrei mit Helm, als einmal in einer Gefahrensituation ohne. Für Gokarts besteht grundsätzlich keine Helmpflicht, daher sollte man die jeweilige Situation abwägen. Fahren die Kinder (wie meine Mädels auf den Fotos) im eigenen Garten oder sicheren Feldwegen könnte der Helm schon mal Zuhause bleiben, denn aufgrund der niedrigen Schalensitze und dem breiten Aufbau des Chassis mit vier Reifen ist ein Umkippen des Reppy bei moderater Fahrweise unmöglich. Befindet sich auf der gewählten Strecke allerdings reger Verkehr oder möchte die kleine Rennfahrerin in unwegsames Gelände vordringen oder hohe Berge erklimmen, sollte man zur Sicherheit doch das Köpfchen einsetzten – in einen gut gepolsterten Schutzhelm.

Reppy oder nicht Reppy? Das ist hier die Frage…

Der Reppy hat einen gravierenden Nachteil: ich passe da nicht drauf (ja, ich habe es versucht). Ansonsten sind Pompi und Jeanny auch nach mehrwöchiger Testphase immer noch Feuer und Flamme und freuen sich auf ihren täglichen Ausritt auf ihren flotten Flitzern. Der Reppy lässt keine Wünsche offen bis auf einen: den zugehörigen Anhänger, aber der nächste Geburtstag kommt bestimmt!

 

 

 

Na, spürt ihr auch schon den Fahrtwind in den Haaren?

GEWINNE ein BERG Reppy Racer Pedal GoKart

Wie du gewinnen kanst:

        • Verrate uns hier am Blog in den Kommentaren wer einen sportlichen orangen Flitzer bekommen sollte und schon bist du dabei!
        • Wenn du auf FacebookInstagram oder Pinterest bist, dann freuen wir uns, wenn du uns folgst, den Beitrag teilst und kommentierst!
        • Schaue gerne bei BERG vorbei und sieh dir an, welche Modelle BERG noch gezaubert hat. Wenn du Lust hast, so schau bei BERG auf Facebook, Instagram oder youtube vorbei. 

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen. Ausgelost wird am Montag, den 01.07.2019.

VIEL GLÜCK!

Wenn du willst, kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden:

BÄM! Ich will zur "Einer schreit immer" Community gehören und eines der 3.321 Mitglieder werden!

Möchtest du in Zukunft keine Gewinnspiele verpassen und über Neuigkeiten informiert werden? Dann her mit dem Newsletter!


Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unseren Datenschutzbestimmungen

Ob du gewonnen hast, kannst du in der „Galerie der glücklichen Gewinner“ nachlesen.

 

Gas geben – nichts wie rein in den Lostop!

Viel Spaß und allzeit gute Fahrt!

Eure Neffa

vorstellung_neffa

 

Unsere Leser sind uns extrem wichtig! „Einer schreit immer“ will dir nichts andrehen oder aufschwatzen, sondern wir präsentieren hier am Blog zwischendurch Produkte oder Firmen, von deren Qualität wir überzeugt sind. Es gibt am Blog keine Schleichwerbung, sondern ausschließlich authentische Tests und Produktempfehlungen, die auch ganz offen als „Werbung“ gekennzeichnet sind. Übrigens: Wir bekommen täglich viele Werbeanfragen die wir ablehnen, weil sie nicht zu unserem Blog passen. Nur so können wir authentisch bloggen und mit unseren LeserInnen auf Augenhöhe kommunizieren. 

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...

Check Also

Haier Duo Dry - HWD120

Nach dem Urlaub ist vor dem Wäscheberg: Fünf Gründe, warum wir die Haier Duo Dry HWD120 lieben

Rating: Werbung Mit einem mittelmäßig ungeschickten Ehemann und zwei Buben bildet sich in unserem Haushalt …

211 comments

  1. Meine Mädchen sind dann wohl mit fast 10 Jahren schon zu groß, aber weiterschenken macht auch viel Freude!

  2. Würde es gerne für meinen Sohn gewinnen.

  3. Meine Zwillingsmädchen sind ebenfalls kaum zu bremsen und würden sich sehr über ein Gokart zum 4. Geburtstag freuen.

    • Unsere kleine Maus (Mia) wird in gut einem Monat 4 Jahr alt und das wäre das perfektr Geschenk

      • Nadine Rosenkranz

        Würde es gerne für meinen Sohn gewinnen, der sich den sportlichen orangen Flitzer aber bestimmt mit seinem besten Freund teilen wird!

  4. Meinem Florian würde das viel Spaß machen

  5. Meine kleine Nichte

  6. Meine Tochter würde sich über den sportlichen orangen Flitzer freuen. :)

  7. Ich würde mir so einen schicken Flitzer für meine Mädels wünschen – sie würden es lieben. Lieben Dank an dich für die tolle Verlosung

    Ich folge dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße
    Thea S.

  8. Katharina Frank

    Meine kleine Nichte könnte den tollen Flitzer ganz gut gebrauchen, um in der Nachbarschaft herumflitzen zu können. Würde sie sehr gerne damit beschenken. Meine Daumen sind fest gedrückt!

    • Also als erstes würde die Muddi selbst erstmal fahren. Muss ja auf Sicherheit geprüft werden ☝️ und es ist ab Schlafenszeit ja noch laaaaange hell. Danach dürften das selbstverständlich auch mal mein Zwillingspärchen probieren. Nein mal ehrlich. Die kleine Königin und seine Hoheit würden sich riesig über den Gewinn freuen. Tolle Chance…

      Eure Nadine

  9. Anette Hanzlik

    Mein Sohn Alessio würde sich über diesen tollen Flitzer riesig freuen!
    Danke für die schöne Verlosung.

    Schöne Grüße aus Nürnberg
    Anette Hanzlik

  10. Uiiii ja,
    würde sooooo gerne unseren kleinen Enkelsohn auf unserem Reiterhof damit rumcruisen sehen.
    Ich find das Design vom Reppy Racer Pedal-Gokart einfach klasse.
    Berg Gokarts sind die besten, die Qualität ist unschlagbar.
    Da hätt der Bub bestimmt jede Menge Spaß, das gibt strahlende Kinderaugen – kann ich jetzt schon verprechen.
    Drück uns allen hier die Däumchen und gaaaanz lieben dank für die wundervolle Verlosung

    Tanja / FB Tanja Fachta

  11. Meine Tochter würde sich sehr freuen.

  12. Ich verhelfe gerne meinem kleinen Formel-1-Fahrer und Sohn auf den Asphalt der Kinderträume.

  13. Für meine Tochter, die wird bald 5. Das wäre toll!

  14. Tanja Murmelmama

    Huhu!
    Für meine ganzen Zwerge wäre das eine unglaubliche tolle Überraschung! Da wären die Ferien gesichert!
    Glg, Tanja

  15. Unser Sohnemann würde sich mega freuen. Und bestimmt würde er auch seine Schwester das ein oder andere Mal fahren lassen.

  16. Meine Kids, 3 und fast 5 Jahre, würden sich sehr darüber freuen

  17. Ich würde es meinem jüngeren Sohn von Herzen gönnen und drücke ihm ganz feste die Daumen!

  18. Unser Sohn hat bald seinen 4. Geburtstag. Er würde sich sicher megamäßig über dieses tolle Berg Gokart freuen.

  19. Mein Sohn würde sich Mega freuen, das go Kart zu gewinnen. Für den Buddy ist er noch zu klein und mjt dem Buzzy kann er nicht so mit seiner großen Schwester mit halten. Wir würden uns also eigentlich alle für ihn freuen

  20. Es wäre eine super Ergänzung für unseren Fuhrpark der Kinder. Man Zwillingspaar würde sich riesig darüber freuen
    Vielleicht haben wir ja mal Glück bei einem Gewinnspiel

  21. Mein Großer (4) würde sich sicher tierisch darüber freuen :)

  22. Unser jüngerer Sohn Noah würde sich sehr darüber freuen. Dann könnte er endlich gemeinsam mit seinem großen Bruder herumdüsen!

  23. Mein Sohn ist mit 10 Jahren auch zu groß, aber meine Nichte ist grad 5 geworden. Ich glaub für sie wäre es richtig viel Spaß.
    Sie ist ein richtiger Lausbub und immer am rummtollen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.