Home / Büchertipps / Buchtipp + Gewinnspiel: Glück ist, wenn man trotzdem liebt…

Buchtipp + Gewinnspiel: Glück ist, wenn man trotzdem liebt…

 

Gewinnspiel/Werbung

Die letzten Wochen waren intensiv wie nie. Die Kinder fordern in der Trotzphase meine ganze Aufmerksamkeit – und JA! Ich werde darüber sogar ein Buch schreiben. Darum glaubt mir sicher kein Mensch, dass ich auch noch Zeit habe Buch zu lesen, oder?

Aber es ist Sommer! Also (noch) nicht überall gerade aber in meinem Kalender schon und das bedeutet, dass meine Jungs draußen sind und sich mit Sand bewerfen können. Oder sich mit Wasser bespritzen. Und ich habe hin und wieder Zeit ein Buch zu lesen. Und so war es klar, dass ich mir den Sommerroman des Jahres Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Bestsellerautorin Petra Hülsmann aus dem Haus Bastei Lübbe zulegen muss…

bastei-lübbe
Micky schläft. Mutter liest… Der Sommer kann kommen, denn den richtigen Liebesroman dazu gibt es schon!

Denn: Wärme und toben heißt- müde und kaputt gespielt. Das wiederum sagt uns, dass Muttern sich auch mal hinsetzen und in einem spritzigen Roman schmökern kann, wenn der Nachwuchs an ihrer Schulter schlummert.

Bastei-Lübbe
Ich startete das Buch in unserem Kurzurlaub…

Ich startete also in unserem kleinen Kurzurlaub und fing an zu schmökern. Und konnte nicht mehr aufhören. Ich musste recht schnell schmunzeln, da ich Isa, die Hauptfigur, für sympathisch aber ziemlich meschugge halte. Die hat mindestens so einen Knall wie ich. Sie ist spleenig und läuft seit 11 Jahren ins selbe schlechte Chinarestaurant um ziemlich eigenartige Nudelsuppe zu essen.

Wer macht denn sowas, dachte ich mir und war neugierig wie es weiter geht. Dann kam so ein hippes neues Restaurant und brachte mit Jens, einen ziemlich schlagfertigen Gegenspieler für Isa mit. Die Zwei bekamen sich erstmal ganz nach meinem Geschmack in die Haare, weil Jens es wagte, keine Nudelsuppe anzubieten.

Solche Geschichten kennt doch fast jede Frau mit ihrem, ähhmmm einem Mann oder? Diskussionen über Nudelsuppe!

Keine Sorge, ich stelle euch kein Buch vor, in dem es nur um Nudelsuppe geht, ich gebe euch einen richtigen Buchtipp für den Sommer:

Isa, liebt Blumen, ist Floristin und hat durchaus Ambitionen, den Laden in dem sie arbeitet mal zu übernehmen. Sie ist eine Planerin. Alles muss immer gewohnheitsmäßig ablaufen. Das Ende ihres Chinarestaurants ist aber nur ein kleiner Vorgeschmack, für die bevorstehenden Veränderungen in ihrem Leben. Es wird wirklich alles auf den Kopf gestellt.

Jens hat neben seinem neuen Restaurant, auch so einiges um die Ohren und kümmert sich nebenbei noch um seine Schwester Merle, die sich irgendwie aber auch wie eine Tochter anfühlt. Das er sich mal mit Teeniegeschichten auseinandersetzen muss, hätte er auch nie gedacht und dann ist da noch diese ziemlich merkwürdige Isa, die aber mit Merle richtig gut zurechtkommt.

Fazit: Ein ziemliches Wirrwarr und trotzdem noch Platz für Herzschmerz, Romantik und Komik. Ein Buch, wie man es gerne am Strand liest oder Abends wenn die Kinder müde sind… Aber Vorischt Spoiler: Es gibt ein Happy End! 😉

Der Sommer ist noch lange also macht euch auf die Socken und holt euch dieses abendfüllende, erheiternde Buch und macht mal kinderfrei…

_________________

GEWINNSPIEL:
Hinterlasse einen Kommentar und schreib mir, welches Buch du am liebsten im Sommer liest. Unter allen Kommentaren verlose ich mein Rezensionsexemplar des Buches „Glück ist, wenn man trotzdem liebt…“. Auslosung ist der 26.6. 2016 um 20 Uhr. Eine Barablöse ist nicht möglich.

Wie kannst du gewinnen?
1) Hinterlasse einen Kommentar auf dem Blog und erzähle, welche Bücher du gerne im Sommer liest.
2) Ich freue mich, wenn du den Beitrag auf Facebook teilst.

Auslosung ist am 26.06 um 20 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gibt keine Barablöse des Gewinns. Die Gewinnerin wird schriftlich verständigt.

bastei_luebbe

23 comments

  1. Ich lese im Sommer immer alle Bücher mit denen man lachen kann und bei denen man nicht mitdenken muß, denn so kann man sich mal einfach vor doch hin dösen ohne das es jemand merkt oder man was wichtiges im Buch überliest 🙂

  2. Durch meine drei Kinder komme ich irgendwie gar nicht mehr so richtig zum Lesen. Aber ich lese sehr gerne und mein Mann hat im August Urlaub, da muss es doch mal wieder mit wenigstens einem Buch klappen ;O) Ich habe nun schon viel über dieses Buch gelesen und würde mich freuen, es im August in den Händen zu halten. Was ich gerne lese… leichte Kost, Romane, Geschichten aus dem echten Leben…. womit ich gar nichts anfangen kann…. Thriller, Krimis.

  3. Generell sind Krimis ja ganz vorn dabei in meiner Hitliste. Da hab ich vor ein paar Jahren die Metzger-Krimis von Thomas Raab entdeckt. Die sind nicht nur spannend, sondern auch unterhaltsam. Perfekt also für den Sommer. 🙂

  4. Bücher lese ich mittlerweile fast nur noch im Urlaub. Am meisten gefallen mir die Bücher von Patricia Kolle insbesondere ihre Ostsee-Triologie (https://naurulokkitrilogie.wordpress.com/), der im nächsten Jahr eine Nordseetriologie folgen soll.

  5. Fahren nächste Woche auf Urlaub und stell mir vor, dass es mit fast fünfjährigen tatsächlich möglich wäre, ein Buch daneben zu lesen – Vorfreude!! Würde das gerne gerade mit deinem Buch ausprobieren! Wenn da nicht noch ein großer verspielter Hund wäre….

  6. Meine Twins werden in 2 Wochen ein Jahr und in dieser Zeit hab ich kaum was gelesen. Außer ein Buch übers Durchschlafen, das ich gleich wieder zurück geschickt habe (*totlach*), das Buch „oje, ich wachse“… Gott sei Dank war das Buch nur geliehen, halte es für nen riesen Schwachsinn…ja, das wars. Grad bin ich am Jesper Juuls schmöckern und das Buch „In Liebe wachsen“ hab ich mir noch gekauft und würd es gern lesen. Genau. So schauts aus. Und ich freu mich megamäßig auf die Zeit, wenn ich wieder Zeit zu lesen hab und hoffe, dass die bald kommt. :)) Und Zeit zum Kochen…das wär auch cool. Das wärs dann aber auch mit den Wünschen. Ah ja…und das Twin II endlich mal aufhört, nachts zweimal zu trinken. :(( Aber alles wird gut…ich geh die Hoffnung nicht auf.
    Lg Nicole mit Felix und Philipp
    P. S. Die Eltern Zeitung mit deinem Artikel hab ich natürlich gestern gleich gekauft. 😉

  7. Oh das klingt klasse! Denn die Kombi im Sommer mit Wärme+Toben=Müde lässt wirklich mal die ein oder andere Zeitoase entstehen!
    Im Sommer habe ich gerne gelesen „Hector und die Suche nach dem Glück“ und gerade angefangen und wunderbar in der Sonne im Garten liegend zu lesen „Gartengeschichten“. Ich würde mich über diese neue Lektüre sehr freuen!!!

  8. meist komme ich erst abends zum Lesen durch die kinder ich liebe das Buch ein Ganzes halbes Jahr ich würde mich freuen mal wieder etwas schönes zu Lesen

  9. Huhu,

    -lichen Dank für Deinen tollen Bericht, der mich direkt zum Schmunzeln brachte
    Ich bin auch Zwillingsmama und meine Tage haben meistens mehr als 24 Stunden
    Neben meinem „Job“ als Familienmanagerin“ habe ich auch einen eigenen Blog zum Thema Bücher, Produkttests und Reisen…..Und ich werde auch oft gefragt, wann ich denn Zeit hätte meine ganzen Bücher zu lesen….daher kenne ich genau diese Situation nur zu gut….
    Die Antwort ist einfach: Ich bin nachtaktiv und nutze jede Sekunde in der meine kleinen Racker die Äuglein zu haben…Ich liebe Lesen und freue mich so sehr darüber, dass ich inzwischen wieder „Platz im Kopf“ habe mich auch einfach mal ein paar Minütchen hinzusetzen und in eine andere Welt abzutauchen. „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ hört sich super spannend an und sehr gerne würde ich mein Glück zu diesem tollen Buch versuchen.

    Was lese ich am liebsten?

    Das ist ganz unterschiedlich…sehr gerne lese ich Jugendbücher, Fantasy oder humorvolle Frauenbücher…ab und an darf es auch schon mal ein Thriller sein…

    Schau doch gerne mal auf meinem Blog vorbei, vielleicht ist ja die ein oder andere Buchempfehlung mit dabei.

    Ganz liebe Grüße & mach weiter so

    Lagoona

  10. haha… leider kann ich überhaupt keinen buchtipp abgeben weil ich bei keinem einzigen buch nach der ersten seite die augen noch offen halten kann… und sei es der noch so spannende erziehungsratgeber…. aber gewinnen mag ich natürlich immer…. könnte es ja in 10 jahren immer noch lesen…

  11. Ich hab auch keinen wirklichen „Lieblings-Roman“- oder doch? Was ich schon gefühlte 100 mal gelesen habe ist die Highland-Sage von Diana Gabaldon. Die hat mich 1999 mit zwei Büchern in die Karibik begleitet und ich lag heulend am Strand von Punta Cana und bin geistig durch Regen und Nebel der schottischen Highlands mitgelaufen…. Mittlerweile gibt es fast unzählige Folgeromane, es wird aktuell bei den Amis als Serie verarbeitet und ich hab es schon wieder auf der Liste der Bücher, die ich unbedingt mal wieder lesen sollte!

  12. Ulrike Erbskorn

    I SAW A MAN

  13. Hmmm ich lese alles gern was mit viiiiel Humor zutun hat zB ; Hummeldumm hab ich gern gelesen .. Ich lese aber auch gern Schicksale von Personen selbst geschrieben oder eben sehr gute Bücher wie zB ; Hallo Mister Gott- hier spricht Anna 1-3
    Erzählungen über wahre Personen ..
    Ich brauche Bücher , die MICH berühren …

  14. Herz, Schmerz und Spannung!

  15. Ich lese ehrlich gesagt alles was mir unter die Augen kommt und mir zusagt, von Liebesromanen bis hin zu Thriller und Krimis. Und ob Sommer oder Winter ist dabei auch recht unerheblich 😉
    Liebe Grüße und vielen lieben Dank für das Gewinnspiel 🙂

  16. Wichtig ist, dass ich die Bücher im Sommer am Strand lesen kann – wenn ich das Glück habe, dass meine Küstenkinder mich lassen 😀 Das geht gut mit den Thrillern von Robert B. Parker und vielleicht auch mit „Glück ist, wenn man trotzdem liebt…“ ?! Vielleicht habe ich ja Glück und darf gewinnen 😉

    Liebe glückliche Grüße
    die Küstenmami

  17. Dörte Tokuhisa

    Hmmm, ich lese sehr gerne, aber ich unterscheide nicht nach Jahreszeit, welche Bücher ich lese. Ich hoffe einfach nur, dass ich im Sommerurlaub mehr Zeit habe als sonst zum Lesen. 🙂

  18. Mein meist gelesenes Buch der letzten Zeit- die kleine Raupe Nimmersatt ,..
    Lg Michi

  19. Ich lese, wann immer es mir die Zeit erlaubt, mit 2 großen Mädels und kleinen Zwillingsjungs, immer gerne die neuesten Bücher von Marc Levy (auf französisch), Ildiko von Kürthy und teilweise auch von Hera Lind, in deren neuestem Werk ja auch zwei Zwillingsschwestern, die jeweils 5 Kinder adoptieren, die Hauptrolle spielen. Über einen Buchgewinn würde ich mich sehr freuen, da ich auf viele entspannte Lesestunden im August hoffe…

  20. Susanne Müller

    Ich lese sehr gerne, egal was! Ob Schnulze oder Krimi, egal. wenn ich doch etwas mehr Zeit hätte!

  21. Oh von dem Buch hört man derzeit viel…optimal für den Sommerurlaub würde ich sagen und genau meine Art Lektüre dafür. Ich lese gern Geschichten aus dem Leben, wo man beim Lesen alles vergessen kann..
    LG carola

  22. Mein letztes Buch? Hm, mal überlegen… Passende Sommerlektüre…

    Die große Prinzessin Tausendschön (6) und ich lesen zur Zeit „Das dopplte Lottchen“ als Gute-Nacht-Lektüre. Die beiden Quietsch-Boys (15 Wochen) fressen eher ihr Stoffbuch auf und besonders die dazugehörige Lesemaus wird mit Begeisterung abgelutscht… 😉

    Meine Super-Sommer-Favoriten, welches Gute Laune garantieren, sind die Bücher rund um die „Mütter Mafia“ von Kerstin Gier sowie die beiden Ausgaben von Benni-Mama („Große Ärsche auf kleinen Stühlen“ und „Kleine Scheißer in großen Gärten“). Kann ich nur empfehlen!!!
    Wenn ich mal wieder Zeit habe, dann freue ich mich auf die Bücher von Diana Gabaldon *schmacht*seufz*, rund um die Liebesgeschichte von Claire und Jamie.

    Und natürlich lese ich suuuuper gern diesen Blog hier! 😉
    Danke fürs Gewinnspiel! :-*

    LG aus der DreiHasenStadt von Mummyofthree mit Prinzessin Tausendschön und den Quietsch-Boys

  23. Ich lese gern alles von Ildiko von Kürthy und das krasse Gegenstück von Simon Beckett . Würde mich sehr über das Buch freuen. Das hört sich viel versprechend an. Danke für die tolle Chance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
Bastei Lübbe Buchtipp Glück ist Sommerroman des Jahres 2016 wenn man trotzdem liebt

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer…

Previous Wir haben es schon wieder getan…
Next #daslebenderanderen: Lieblingstweets aus KW 24

Check Also

Die schönsten Weihnachtsbücher und Adventbücher für Kinder

Die TOP 11: Weihnachtsbücher für Kinder

Beitrag enthält Affiliate-Links Im Advent wird bei uns viel vorgelesen. Wir kuscheln uns alle gemeinsam …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen