Home / DIY / Basteln / Garten-DIY: Zum Sommerbeginn bauen wir einen Leuchtturm

Garten-DIY: Zum Sommerbeginn bauen wir einen Leuchtturm

DIY-Queen Lisbeth bastelt ein Deko-Licht für den Garten.
DIY-Queen Lisbeth bastelt ein Deko-Licht für den Garten. Schwierigkeitsgrad: mittel, Ergebnis: sensationell!

Ich liebe Leuchttürme. Sie stehen für mich für Urlaub, Meer, Licht am Ende des Horizontes… Und lt Jesper Juul sollen wir Eltern ja auch Leuchttürme für unsere Kinder sein. Er sagt: ‘Kinder brauchen keine perfekten Eltern, aber sie bauchen Eltern, die wie Leuchttürme sind: Mütter und Väter, die ihnen Orientierung bieten und die respektvoll ihre Verantwortung in der Familie ausfüllen.“

 

Das gefällt mir, denn perfekt bin ich wahrlich nicht. Aber ich möchte gerne ein Leuchtturm für sie sein. Mein Licht leuchtet zwar an manchen Tagen nicht sehr hell, wenn überhaupt, aber dann soll wenigstens dieser Leuchtturm (siehe DIY) in unserem Garten leuchten und mich daran erinnern:

Für einen Leuchtturm braucht ihr:

  • 4 Tontöpfe: 3 große davon sollen übereinandersteckbar sein und ein kleiner (am besten im Baumarkt ausprobieren, ob sie passen)
  • 3 Untersetzer: ein großer und 2 kleine
  • Acrylfarbe: blau, rot und weiß
  • Pinsel
  • Kleber
  • 1 Teelichtglas
  • 1 LED-Teelicht
Was ihr braucht...
Was ihr braucht…

Und so geht’s:

Tontöpfe und Untersetzer entsprechend anmalen und gut trocknen lassen.

Je nach Geschmack die Blumentöpfe anmalen.
Je nach Geschmack die Blumentöpfe anmalen.

 

Mit Kleber (nicht wasserlöslich wenn der Leuchtturm im Freien steht) zusammenkleben.
Mit Kleber (nicht wasserlöslich wenn der Leuchtturm im Freien steht) zusammenkleben.

 

Erst die 3 großen Töpfe zusammenkleben und auf den obersten einen kleinen Untersetzer.
Erst die 3 großen Töpfe zusammenkleben und auf den obersten einen kleinen Untersetzer. Vorsicht: Dieser Arbeitsschritt erfordert ein wenig Geschick.
Dann das Teelichtglas auf den kleinsten Untersetzer kleben und oben noch den kleinen blauen Tontopf drauf.
Dann das Teelichtglas auf den kleinsten Untersetzer kleben und oben noch den kleinen blauen Tontopf drauf.

 

Wieder trocknen lassen, LED-Teelicht rein, im Garten aufstellen und mit einen Glas Prosecco das Urlaubsfeeling im Garten genießen.
Wieder trocknen lassen, LED-Teelicht rein, im Garten aufstellen und mit einen Glas Prosecco das Urlaubsfeeling im Garten genießen.

Alles Liebe, Lisbeth

Die neue Bastel-Queen bei "Einer schreit immer": Lisbeth
Die neue Bastel-Queen bei „Einer schreit immer“: Lisbeth
DIY: Leuchtturm für den Garten selber machen
Leuchtturm für den Garten selber machen

1 Kommentar

  1. Brigitte Schierle

    Meine Schwester wollte sich als Jugendliche immer einen großen Leuchtturm auf ihre Tapete malen, doch es hat nie geklappt. Jetzt kriegt sie einen von mir für ihren Garten gebastelt. Eine super tolle Idee. Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous GEWINNSPIEL: Der YippieYo Crossbuggy – Liebe auf den ersten Ausritt
Next Vorsicht: Diese Schnäppchen-APP kann süchtig machen…

Check Also

Wir basteln ein Ohrwurmhotel für den Garten - DIY mit Kindern für Garten Nützlinge

Insektenhotel: Wir bauen ein Hotel für Ohrwürmer

Ohrwürmer oder Ohrschlürfer, wie man bei uns so schön sagt, lösten bei mir immer ein …

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen