Home / In eigener Sache / Ich wurde zur "Mutter des Jahres" nominiert!

Ich wurde zur "Mutter des Jahres" nominiert!

Also eigentlich nicht ganz. Aber fast: Zumindest bin ich für irgendetwas nominiert.  Lilly & Luke  hat mich für den „Liebster Award“ vorgeschlagen. Das ist quasi der Blog-Oscar für Arme. Oder so. Das freut mich natürlich sehr. Und nun zur Bewantwortung der Fragen.

LiebsterAward_Rot

1. Seit wann bloggst Du?
Einer schreit immer gibt es seit Juli 2014 – wir sind also ein ganz neuer Blog, haben aber schon eine sehr nette und treue Leserschaft.

2.Was war Dir bei Deinem Blogdesign besonders wichtig?
Ich schreibe einen Eltern-Blog, daher war es mir wichtig, dass sich das auch im Layout widerspiegelt: Der Blog sollte überschaubar, aber ein wenig verspielt sein. Bald kommt es noch zu einem sanften Relaunch, auf den wir uns alle schon sehr freuen  (Stand Oktober 2014).

3.Hast Du lange nach einem geeigneten Blognamen suchen müssen, oder hattest Du sofort eine Idee?
Der Name war sofort klar. Nachdem ich an chronischem Schlafmangel leide und ständig von Kind zu Kind hetze, weil immer eines schreit, lag der Name auf der Hand.

4.Was ging Dir in dem Moment durch den Kopf als Du Deinen Blog online geschaltet hast?
Ich habe einfach angefangen, ohne viel zu überlegen. Mit WordPress.com ist das ja ganz einfach. Erst später habe ich gemerkt das es mir wahnsinnig viel Spaß bringt und den Leuten gefällt.

5.Wie hast Du reagiert als Du Deinen ersten Kommentar erhalten hast? Hast Du es direkt Freunden und Bekannten erzählt oder hast Du alleine mit einem Sekt darauf angestoßen?
Ohhh… Das war eine ganz, ganz tolle Sache! Man bloggt ja nur zum Spaß und um das Hirn auszulüften. Und als ich den ersten Kommentar hatte war das eine Art Bestätigung, dass es anderen Müttern geht wie mir. Ich fühlte mich verstanden. Und das tue ich heute noch, wenn ich Kommentare bekomme.

6.Welcher ist Dein bisheriger Lieblingspost und warum?
Der handelt von meinem verloren gegangenen Schamgefühl. Denn wer ein Kind entbunden hat und damit sämtliche Körperöffnungen völlig Fremden Menschen gezeigt hat, den kann nichts mehr erschüttern. Mehr dazu: https://einerschreitimmer.com/neu/2014/09/16/lieber-oben-ohne/

 7.Schreibst Du lieber oder hast Du mehr Spaß daran Fotos für Deinen Blog zu machen?
Die Antwort ist ganz klar: BEIDES!

8.Du gehst nie aus dem Haus ohne…?
Feuttücher. Sie sind das Schweizer Messer der Mutter. Damit kann man nämlich alles wieder gut machen.

 9.Wie sieht ein perfekter Tag für Dich aus?
Einer an dem ich viel gelacht habe!

10.Auf was könntest Du eher verzichten? Auf Dein Handy oder Deinen Laptop?
Auf das Handy.

11. Gibt es Rückblickend Dinge, die Du anders machen würdest, wenn Du mit Deinem heutigen Wissen den Blog nochmal von vorne beginnen könntest?
Kann ich jetzt noch nicht beurteilen, aber ich würde mich über Tipps freuen…

FÜR DEN „LIEBSTER AWARD“ NOMINIERE ICH:

1) Die absolut fabelhafte Andrea Harmonika, wegen der ich keine Feuchttücher mehr mit auf den Spielplatz nehme…

2) Kinderdoc – den ersten und einzig sympatischen Arzt, den ich (virtuell) kennen gelernt habe.

3) Zwillingswunder, weil ich den Blog gerne  lese.

4) Zweieiig: Claire, weil sie so eine tolle Schreiberin ist!

5) The one and only Mama on the Rocks, weil ich mindestens so viel trinke wie sie und sie mir außerdem Twitter erklärt – ganz geschweige denn schreibt sie hervorragend witzige  Blog-Geschichten!

6) Villa Schaukelpferd, weil ich ganz verzückt bin, von der tollen Homepage und dem grandiosen Layout.

7) Fadensalat, weil ich immer wieder beeindruckt bin, was man mit den eigenen Händen alles (er) schaffen kann..

8) So schön unperfekt: Weil ich auch so UNperfekt bin, es aber trotzdem gerne wäre…

9) Blogprinzessin weil Menschen die drei Kinder haben und dann auch noch Zeit zum Bloggen finden sowieso meine absoluten Helden sind…

10) Eine ganz normale Mama, weil ich mittlerweile glaube sie zu kennen. Sie schreibt immer so nette und erfrischende Kommentare – und natürlich auch grandiose Blog-Artikel.

11) Jeden weiteren, der in diesem Blog schon einmal einen Kommentar hinterlassen hat…  🙂 Bitte markiert mich in der Beantwortung der Fragen – ich bin nämlich sehr, sehr NEUGIERIG was ihr antwortet!!!

 

Die Regeln sind ganz einfach:

1. Bedanke dich bei der Person die dich nominiert hat, und verlinke sie.
2. Beantworte 11 Fragen, die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden.
3. Nominiere 11 weitere Blogger.
4. Stelle 11 Fragen an deine Nominierten.
5. Informiere deine Nominierten über diesen Post.

 

10 comments

  1. Wow, danke schön für die Nominierung, ich freue mich sehr, auch über deinen lieben Kommentare zu meinem Blog! *hachz* So, und nun Butter bei die Fische: Welche Fragen soll ich denn beantworten? 🙂

  2. Lieben Dank für die Nominierung! 🙂

  3. Danke für deine Nominierung… Die erste!!! Darauf geh ich jetzt mal anstoßen…
    Fragen werden dann in Kürze beantwortet…

  4. Danke für deine Nominierung. Die Hausaufgaben sind übrigens fertig und weil´s so schön war, gibts gelich eine Revanche…

  5. Ich habe es endlich geschafft! Vielen lieben Dank nochmal für deine Nominierung! http://villa-schaukelpferd.de/mamazimmer/mein-sechster-liebster-award/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
Auszeichnung Award Einer schreit immer Preis Zwillinge in Zahlen

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous 19 Vorsätze, die ich gleich nach der Geburt der Zwillinge gebrochen habe…
Next Heute spricht der Vater: Über Spielzeug

Check Also

Lohnt es sich überhaupt wählen zu gehen? #mitmir90prozent

In Deutschland wird am Sonntag gewählt. In Österreich am 15. Oktober. Lohnt es sich überhaupt …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen