Home / In eigener Sache / Tschakka! So viel Frauenpower!

Tschakka! So viel Frauenpower!

Ich habe gestern auf Facebook zu einer Umfrage aufgerufen, welchem Job die „Einer schreit immer“ -Leserinnen eigentlich so vor der Elternzeit nachgegangen sind. Und WHOW! Rund 50 Zwillingsmamas haben Antwort gegeben: In unserer kleinen aber feinen Community sind Gerichtsvollzieherinnen, Finanzbeamtinnen und Konstrukteurinnen für elektromechanische Systeme. Finance-Managerinnen, PR-Expertinnen und auch eine Schauspielerin ist dabei…

UNGLAUBLICH! So viel Frauenpower! Ich bin tief beeindruckt. Und ich freue mich, dass ich euch ab und zu unterhalten, bespaßen und zum Nachdenken bringen darf. Chapeau vor all diesen tollen und interessanten Frauen. Ich bemühe mich jetzt noch mehr – versprochen!

70dbef85398845d892b729bad32b7a91 Tschakka! So viel Frauenpower!

Wir haben hier auch ein tolles Zwillings-Netzwerk mit viele Expertinnen auf die wir zurückgreifen können. Und das werde ich künftig auch gerne tun… Besonders da wir hier einige Pädagoginnen und Erzieherinnen in unserem Kreis haben. Eine Spielzeug-Fachverkäuferin, eine Trageberaterin und natürlich viele Vollzeit-Vollblut-Muttis… Die haben vermutlich den schwersten Job…

So verschieden wir alle sind, doch haben wir eines gemeinsam: Wir sind Zwillingsmütter. Manchmal unsicher, manchmal genervt. Immer irgendwie ein schlechtes Gewissen. Wir wissen, wie fordernd dieser Job sein kann, auch wenn wir sonst im Beruf mit Zahlen jonglieren und Mitarbeiter anweisen.

Bereits vergangene Woche habe ich mit dem Mittwochs-Interview begonnen, in dem ich wöchentlich Zwillingsmamas vorstellen möchte, die etwas Interessantes zu sagen haben, die eine spannende oder lustige Geschichte parat habe. Oder die einfach aus ihrem Alltag plaudern… Morgen im Porträt: Viola – sie hat die größte Zwillingsgruppe auf Facebook gegründet… Wir lesen uns.

Danke, dass es euch gibt! Ich fühle mich geehrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Die Sonntagsfrage: Liebe Frühchenmamas – wie geht es euch?
Next Chefin von 2494 Zwillingsmüttern

Check Also

blogurlaub2

Was dich 2018 auf „Einer schreit immer“ erwartet….

… Staubsauger gewinnen…. Ist es dir schon aufgefallen? Wir haben am Blog generell einiges verändert! …

%d Bloggern gefällt das:

Deine Daten sind uns wichtig! Für statistische Zwecke verwnden wir den Besucheraktions-Pixel von Facebook. In unserer Datenschutzerklärung (LINK) findest du alle Informationen zum "Besucheraktions-Pixel", zu Cookies und der dir zustehenden Widerspruchsrecht. Danke für dein Vertrauen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen