Home / DIY / Wer ist die coolste im ganzen Land? #arschcooleSuperfrauen

Wer ist die coolste im ganzen Land? #arschcooleSuperfrauen

Wir Mütter sind generell ziemlich arschcool: Richtige Superweiber! Pädagoginnen und Krankenschwestern, Trösterinnen und Haushaltsakrobatinnen, Working-Mums und Superheldinnen. Wer den Spagat zwischen Kind und Karriere schafft, ist generell einen Orden verdient. Gerade deswegen hat die fucking phantastische Lisa von Stadt-Land-Mama eine Blogparade zum Thema #arschcooleSuperfrauen gestartet. Jeder kann mitmachen und eine Mama nominieren, die den Titel #arschcooleSuperfrau verdient hat. Und eigentlich haben wir das doch irgendwie alle, oder?

Heute möchte ich aber jemanden vor den Vorhang holen, der eigentlich viel zu bescheiden ist, und sich vermutlich selbst nicht mal als arschcool ansieht: Tanja Berlin vom wunderbaren  Blog „Zuckersüße Äpfel“Dieser Frau muss einfach mal gesagt werden, dass sie ein Wunderweib ist – denn wenn es ihr niemand sagt, dann würde sie es wohl gar nicht glauben.

Was wissen die Leserinnen über Tanja? Also hochoffiziell – quasi aus dem Blog – kennen wir sie als kreative und bastelnde Mama, die sich gerne mit den Schönen Dingen des Lebens beschäftigt: Sie kocht gerne und backt viel. Sie liebt schwedisches Design und hat einen Garten mit einem entzückenden Holzhäuschen. Tanja beschäftigt sich viel mit dem Thema Waldorf. Ihre Kinder sind supersüß und sehen aus, als würden sie in der nächsten Folge von „Bullerbü“ über den Bildschirm hüpfen. Achja – und Tanja wohnt irgendwo im Norden Deutschlands. Das klingt jetzt auf den ersten Blick nicht nach arschcooler Latte-Macciato-Großstadt-Mama. Darum stellt sich die Frage: Aber was wissen wir nicht über Tanja?

Tja: Diese Frau ist fleißiger als eine Biene! Ja – ehrlich! Keine Ahnung wie Tanja das alles unter einen Hut bekommt: Während ich in meiner täglichen Überforderung mit dem Alltag immer wieder Blog-Posts mit dem #Archiv durch das Internet werfe, hat Tanja IMMER neue und exklusive Postings. Unglaublich, oder? Immerhin muss man ja dazu sagen, dass sie für so ein Posting nicht nur schnell einen Text tippt – nö – die bastelt da stundenlang und fotografiert auch noch alles superschick. Und hinzu kommt: Es ist aber nicht so, dass Tanja sonst keinen Job hätte – nö! Sie hat sogar zwei! Und wie sie den Spagat zwischen Familie, Job und Blog schafft, frage ich mich oft, wenn ich Abends noch mit ihr chatte. Und wisst ihr was? Dieses Superweib jetzt auch noch – so ganz nebenbei – ein Buch geschrieben: Frühling, Sommer, Äpfel, Winter: Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch.

Wie Tanja das macht? Ich hab keine Ahnung… Ich möchte an dieser Stelle aber mal gratulieren: Zu dem fabelhaften Buch, zu den guten Nerven und vor allem zu ihrer süßen Art – die längst schon mal vor den Vorhang geholt gehört! Auch wenn sie das vermutlich gar nicht will…

 

Klick auf das Cover und stöbere im ARSCHCOOLEN Buch von Tanja Berlin.

 

 

Du willst noch mehr von arschcoolen Superfrauen lesen?

Tja – die gibt es wirklich! Den Titel bekommen von mir:

  • Meine Mutter: Die die Kinder-Wäsche wäscht und eine Vollblut-Oma ist.
  • Freundin und Blog-Leserin Kerstin E.: Danke für die ehrlichen Worte am Telefon.
  • Freundin Katrin S.: Ohne die ich das erste Jahr mit den Zwillingen wohl nicht überstanden hätte.
  • Meine Putzfrau: Ohne die ich vermutlich schon geschieden wäre.
  • Birgit S.: Weil sie immer so kluge und hilfreiche Texte schreibt. Und das neben einem quasi-Fulltimejob.
  • Bettie: Weil sie so verdammt witzig ist und man mit ihr über alles quatschen kann.
  • Nathalie: Weil sie echt witzig ist und zeigt, dass Mütter nicht perfekt sein müssen.
  • Alu: Weil sie schafft, dass die Blogger alle ein wenig näher zusammenrücken.
  • Nina S.: Weil sie klug, witzig und charmant ist – eigentlich müsste man sie hassen, weil die auch noch bombastisch aussieht – geht aber nicht, weil sie so nett ist.
  • Bea: Weil sie zeigt, dass man durchs Scheitern eigentlich nur gewinnen kann.
  • Birgit O.: Weil sie einem das Leben leichter macht und so viele Denkanstöße gibt.
  • Kerstin: Weil sie heuer bisher ein echt beschissenes Jahr hatte.
  • Susanne: Weil sie es schafft, dass die Menschen achtsamer miteinander umgehen.
  • Katja und Danielle: Weil die beiden sehr unkapriziös sind und ihnen in ihren Texten die Kinder an erster Stelle kommen.
  • Nina M.: Der erste Blog den ich gelesen habe und dem ich immer noch treu bin. Danke für viele lustige Stunden!

Du kennst auch eine arschcoole Superfrau, die selber gar nicht weiß wie toll sie ist? Dann hinterlasse doch einen Kommentar! Und wenn du möchtest, kannst du deiner Superfrau auch noch einen Orden schenken!

2 comments

  1. nicht immer austeilen sonder auch mal einstecken meine Liebe – ich zieh den Hut vor dir dass du genau euer Leben so schaukelst und nie den Humor verlierst … Chapeau ❤️ DU bist eben arschcool ‚

  2. Vielen vielen Dank für diesen superlieben Text über mich, ich bin ganz gerührt und freue mich so sehr darüber. Fühl Dich ganz lieb umarmt!!!

    Ganz liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
#arschcooleSuperfrau

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Legoseife selbstgemacht: Kinderwaschspaß garantiert
Next Gewinne einen großen Regenbogen von Livipur

Check Also

Wir basteln ein Ohrwurmhotel für den Garten - DIY mit Kindern für Garten Nützlinge

Insektenhotel: Wir bauen ein Hotel für Ohrwürmer

Ohrwürmer oder Ohrschlürfer, wie man bei uns so schön sagt, lösten bei mir immer ein …

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen