Home / Zwillinge / Schwanger / Die Sonntagsfrage: Welcher Zwillingskinderwagen ist am besten?

Die Sonntagsfrage: Welcher Zwillingskinderwagen ist am besten?

Liebe Mit-Mütter, Super-Mütter und Raben-Mütter!

Ich bin momentan stressbedingt etwas schreibfaul im Blog.  Und daher seid ihr wieder einmal dran: Spät aber doch gibt es heute die Sonntagsfrage zum Thema „Kinderwagen“.

Ich bin mittlerweile stolze Besitzerin von (!!!) vier Kinderwagen. Zwei Zwillingswagen (davon ein Zwillingsbuggy) und zwei Einzelwagen (ebenfalls ein Buggy dabei). So gut wie alle waren gebraucht. Jetzt stellt sich mir die Frage: Bin nur ich so freaky?

Und wenn das mein ganz privater Vogel ist, welchen Wagen könnt ihr empfehlen und warum? Hier gehts erstmal zur Umfrage:


Ich freue mich über viele Antworten!

_______________

Mehr zum Thema
Warum ein Zwillingskinderwagen schlank macht

23 comments

  1. wir haben den bugaboo donkey und sind megaglücklich damit. wendig, leicht, flexibel, super ergänzungen (zB sommerverdeck – haben nie eine stoffwindel als sonnenschutz gebraucht), in null komma nix im auto (nicht mal die wannen muss man rausnehmen). mit den maxi-cosis unterwegs? in 10 sekunden von doppelwanne auf maxi-cosi-adapter umgerüstet.
    diese flexibilität und qualität hat leider ihren preis. aber bei etwas, dass man täglich braucht, sollte man aus meiner sicht nicht sparen (wenn man es sich leisten kann).

    • Bei uns färben die Reifen ab! Leider ist unsere Terrasse nun versaut. Bugaboo verhält sich sehr unseriös und ich habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet. Ansonsten hat der Wagen auch zu wenig bis gar keinen Stauraum.Der untere Korb ist nur zu erreichen wenn man unter die Wannen kriecht und selbst dann bekommt man in dem Körbchen nichts unter . Der Wagen ist nicht zu empfehlen. Bin auf der Suche nach einem neuen.

  2. Wit hatten den tollen Mountain Buggy double und haben uns mit nem Jahr den wundervollen Chariot CX2 angeschafft, der dann bald unser einziger Kinderwagen/Buggy/Jogger/Fahrradanhänger war

  3. Hier auch Bugaboo! Da hat man alles in einem und braucht nichts anderes.

  4. Meine Güte, das klingt ja nach einem ganzen Wagenpark – hilfe! Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen, solltest Du aber irgendwann mal schreiben, dass Du bei Deinem Wagenpark – bestehend aus Audi, Mercedes, Porsche und Ferrari – nicht weisst, welcher am besten ist, dann bin ich gerne für Dich da! 🙂 🙂 🙂

  5. Wir hatten einen Hartan ZII den Vorgänger vom ZXII. Der war super, weil er sich auch ohne Auseinanderbau zusammen klappen ließ. Er hat uns treue Dienste geleistet (2 1/2 Jahre lang). Hatten dann noch nen Einzelnuggy geholt, aber den nur selten in Betrieb. 🙂

  6. Wir haben den aktuellen Emmaljunga, weil ich den Bugaboo hässlich fand.
    Nachteilig finde ich, dass viele Funktionen einfach wie bei einem einzelwagen sind, man aber aufgrund der breite eigentlich drei arme braucht.

  7. Bugaboo Donkey: Vorteile: 1. Er ist leicht und wendig 2.Kinder können in beide Richtungen sitzen 3. Maxi cosi Adapter auch bei Sitzen noch vetwendbar (bei 3 Kindern beim Einkaufen vorteilhaft) Nachteile: 1. Bei Lammfellen + Winterjacken sind die Gurte bei größeren Kinder nur knapp schließbar, wenn überhaupt 2. Sitzfläche ziemlich klein, gerade im Winter 3. Die Schnappen zum Verstellen der Griffe können Kinder mit 1 Jahr erreichen und ruck zuck passt die Größe unterm Fahren nicht mehr

  8. Wir haben auch den TFK Twinner Twist Duo. Seit ein paar Tagen brauchen wir die Babywannen nicht mehr und haben ihn zum Buggy umgebaut. Er ist super wendig, lässt sich mit einem Finger schieben und sieht sportlich-schick aus. Die Vorderräder kann man für längere Geradeausstrecken feststellen oder auch in die Schwenkfunktion umstellen. Der Wenderadius ist wirklich klein. Er fährt sich sehr komfortabel. Kann ich wirkluch empfehlen. Liebe Grüße

  9. Wir sind glücklich mit unseren Baby Jogger City Double. Hat eine super Qualität. Würden wir wieder kaufen. Schöne Grüsse

  10. Wir haben den TFK Twinner Twist Duo, verwenden ihn mittlerweile aber nur noch selten. Seit die Kleinen laufen können haben wir noch nen Chicco Echo Twin Zwillingsbuggy. Der ist zwar nicht so wendig (manchmal eher das Gegenteil *grummel*) und flexibel, aber lässt sich kleiner zusammen falten und ist auch in Gebrauch kleiner.

  11. Wir haben einen bumbleride duo twin. Bin so verliebt – nagelneu, schickes design und viele Annehmlichkeiten. Ein Kaufargument war das unsere Große ( 2 Jahre) auch jederzeit mitfahren kann, wenn ein Zwerg z.B. m Tuch getragen wird, da die Sportsitze eingebaut bleiben (Wanne raus, größeres Kind rein). Maxicosi Adapter hat er auch.
    Tolle Verarbeitungsqualitat, schönes Farbdesign, riesen Verdecke, im Sommer praktisch. Leicht und wendig ist er natürlich auch. Muss nur noch den Alltagstest bestehen, denn die beiden Zwergis müssen erstmal raus ausm Bäuchi! Freu mich schon drauf den Wagen endlich zu benutzen! Lg

  12. Wir haben auch den Bugaboo Donkey. Ist superleicht, trotzdem schmal und in kürzerster Zeit kann man mit Adapter Maxi Cosi rein hängen. Und obwohls manchmal knapp ist bin ich noch über durch und reingekommen 😀

  13. Ich erkenne uns absolut wieder! Wir hatten zwischendurch drei „Kinderwagen“. Zu Beginn haben wir uns einen gebrauchten Hartan ZXII bei ebay ersteigert. Der sollte für die erste Zeit sein, wenn es draußen kalt und matschig ist. Schon während der Schwangerschaft war aber klar, dass ich unbedingt einen Croozer haben möchte, um weiterhin Sport machen zu können. Den Croozer haben wir neu gekauft und nutzen ihn seitdem die Jungs 3 Monate alt sind. Dann haben wir noch einen Buggy, fürs Auto sozusagen, den B-Agile Double. Der Hartan ist inzwischen wieder verkauft, da der Croozer und der Buggy vollkommen ausreichen.
    Meistens nutzen wir den Croozer, darin sitzen die Kinder auch bei schlechtem Wetter gut geschützt. Der Buggy ist immer im Auto und wird dann für Ausflüge benutzt. Diese Kombination ist für uns perfekt.

  14. Vierinvierjahren

    Wir haben auch den Bumbleride! Kennt hier zwar keiner, aber wir sind total zufrieden! Sehr wendig, leicht, flexibel wenn auch noch mal spontan ein Geschwisterkind mitfahren soll und klein zu Falten und als Frau entspannt zu tragen/verladen. Kann ich nur wärmstens empfehlen! Passt überall durch, endlich mal große Zwillingswannen etc. Klare Empfehlung vom der Mama mit vier Kids unter 5 😉

    • Hallo,

      Wollte fragen ob ihr den Bumbleride noch habt und es möglich wäre ihn anzuschauen. In Österreich bekommt man ihn ja leider nicht und bestellen ohne ihn gesehen zu haben möchten wir nicht.

      Danke, LG

  15. Unsere Zwillinge sind jetzt 3 Monate. Wir haben uns für den tfk twinner twist duo entschieden und sind super zufrieden. Er ist sehr leicht, sehr wendig, recht schmal und auch das Auseinanderbauen und Verstauen im Auto ist kein Problem. Würde ihn jederzeit wieder kaufen.

  16. Wir haben auch den Wagen von Bugaboo ! Wir sind wirklich zufrieden bisher! Er ist toll zu fahren, wendig und leicht. Weiterempfehlen würde ich den Wagen, habe allerdings die anderen noch nicht gesehen oder gar getestet.

    Gruß
    Andi

  17. Wir haben den TFK Twinner Twist Dou, der war für uns einfach der beste und ich muss sagen er ist echt gut.
    Super praktisch und die Kinder fühlen sich auch wohl.

  18. Ich hatte bei meinem ersten Sohn den tfk joggster twist und für mich stand es ausser frage dass die Zwillis fiel bald bei uns sein werden den tfk twinner bekommen. Meiner Meinung nach habe Firmen wie hartan einen Sockenschuss. Der Wagen wiegt leer schon 21-23 Kilo. Dann das Kindergewicht im baggyalter dazu dann bist du ganz schnell mal bei 30-35 Kilo.
    Der bogaboo ist überteuert und für grosse malis total unpraktisch weil die Wannen viel zu tief sind. Meinen Rücken kann ich mir auch anders kaputt machen.
    Wir wohnen auf dem Dorf mit viel Wald und hoch-runter-wegen. Traumhaft zum laufen, da ist der tfk das beste was es gibt

    • einerschreitimmer

      Danke für deine Erfahrungen! Finde den Bugaboo auch überteuert! Wir waren mit dem Mountain-Buggy sehr happy…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
Kinderwagen Zwillinge Zwillingskinderwagen Zwillingswagen

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Urlaubs-Verlosung 2014: Und der Urlaub geht an….
Next Mittwochsinterview: "Wir haben Zwillinge adoptiert"

Check Also

19 Tipps, die allen (Zwillings-)Müttern das Leben leichter machen

Was kann man von Zwillingsmüttern in Punkto Stress- und Zeitmanagement lernen? Welche Tipps können erfahrene …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen