Home / Interviews / Die Sonntagsfrage: Zeitumstellung bei Zwillingen

Die Sonntagsfrage: Zeitumstellung bei Zwillingen

Uhr copy

Liebe Mit-Mütter, Super-Mütter und Raben-Mütter!

Auch heute wieder: Die Sonntagsfrage. Dieses mal widmen wir uns aus aktuellem Anlass dem Thema Zeitumstellung. Habt ihr Tipps, wie die Kinder die Zeitumstellung besser verdauen? Also meine Kleinen sind ja Gewohnheitstiere und stehen jeden Tag um 6 Uhr in der Früh auf – heute übrigens um 5 Uhr. Das ist ja schon sehr fies. Was kann ich machen?

Freue mich über spannende Geschichten und lustige Anekdoten… Ich wünsche mir viele Erfahrungen und einen regen Austausch, am besten DIREKT UNTEN bei den Kommentaren.

9 comments

  1. Astrid Oberhammer

    Von wegen länger schlafen! Die Kinder sind zwar inzwischen schon 6 Jahre alt, aber von länger schlafen war heute auch keine Rede. Im Gegenteil. Sie sind eine Stunde früher wach gewesen. Weil allerdings die Uhr umgestellt worden ist, hat mich diese Keule umso mehr getroffen, denn somit wäre es eigentlich halb sechs Uhr gewesen. Nicht einmal zur Kindergartenzeit, wo sie gegen 6.30 mit viel Überredungskunst und einer sanften Massage der nicht kitzelfesten Fußsohle massiert meinerseits massiert werden, muss ich mir so früh die Erlebnisse und Träume oder andere sonntäglich-essentielle Dinge in Stereo anhören. Die Zeitumstellung kann nur von kinderlosen männlichen Pensionisten erfunden worden sein.

  2. Bei uns ist es irgendwie anders gelaufen, Kinder un 4:20 (5:20) Uhr wach :-/ bin mit ihnen ins Gästebett umgezogen um noch liegen bleiben zu können und tadaaa haben wir nochmal bis 6:40 (7:40) geschlafen…
    Eigentlich stehen wir gegen halb sieben/ sieben auf, es war heute einfach wieder meine Faulheit oder mein Wunsch sonntags auch mal länger zu schlafen. Vielleicht klappt die Zeitumstellung ja dadurch. Bisher ist alles gleich, neue Uhrzeit ist wie alte, die Stunde Unterschied ist nicht bemerkbar.
    Werden um zwölf Essen (Papa kocht) und bisher kein gemecker, weil es noch nichts gab.

  3. Äh in deinem Blog ist noch Sommerzeit 🙂 lass das bloß nicht meine Kinder merken 😀

  4. Meine Zwillinge waren artig und haben bis viertel neun (Sommerzeit) geschlafen, das machen sie sonst nie 😉

  5. unsere maus schlief heute gut..nur ich war eine geschlagene stunde wach im Bett und hab Löcher in die Luft gestarrt…grrrrrrr

  6. Also nur schlechtes hat die Zeitumstellung ja nicht. Heute hatte ich schon um 20:30 Feierabend 🙂 Alle im Bett und Hausarbeit gemacht – und jetzt vor den Fernseher und das Programm genießen – ODER Moment mal – eigentlich ist es ja schon 21:42 – oh Mann – ich muss ins Bett!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
früher aufstehen Kinder synchronisieren länger schlafen Sommerzeit Winterzeit Zeitumstellung Zwillinge in Zahlen

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Die Sonntagsfrage: Habt ihr nach den Zwillingen noch einen Kinderwunsch?
Next Das beschissene Wunder der Geburt

Check Also

Gewinne ein Dirndl von Hanna Trachten!

Kleines Dirndl-Einmaleins + Gewinne ein Dirndl von Hanna Trachten

Gewinnspiel Verheiratet, Single oder verwitwet? Wo die Dirndlschleife sitzt, sagt viel über ihre Trägerin aus. …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen