Home / DIY / Die TOP 11: Ideen für mehr Ordnung im Kinderzimmer
IMG_0373

Die TOP 11: Ideen für mehr Ordnung im Kinderzimmer

Irgendwie liegt hier überall Spielzeug. Klar – wir haben viel zu viel davon, dabei brauchen Kinder gar nicht so viele Spielsachen. Aber damit ist jetzt schluss! Im Hause Attersee ist der Frühjahrsputz angesagt. Und bevor wir Vorhänge waschen und Fenster putzen, wird erst mal das aussortiert und hübsch drapiert. Darum haben wir uns auf die Suche nach innovativen Stauräumen für Spielzeug und Co. Gemacht. Und wir haben ausgemistet! Denn beim Spielzeug gilt: Weniger ist mehr. Für all jene, die gerne mehr System in das Kinder-Chaos bringen wollen, haben wir die besten Ideen zusammengesammelt! Viel Spaß beim Schmökern und inspirieren!

1. Kuscheltiere sortieren

Der Klassiker unter den Geschenken und Mitbringseln sind Kuscheltiere. Obwohl die Kinder eigentlich sowieso nur ihr Lieblingskuscheltier (Teddy und Gesteifelter Kater) mit ins Bett nehmen, haben wir viel zu viele davon. Wir werden also ausmisten und den Rest schick verstauen. Diese Idee hier hat uns besonders gut gefallen. Verwenden kannst du entweder einen Schrank-Organizer aus Stoff für Schuhe oder aber auch einen transparenten Taschenvorhang für Fotos (darin finden allerdings eher Pixibücher und Stifte platz – für Stofftiere wird er zu klein sein).

2. Bastelzeug verstauen

Pinsel, Buntstifte, Zeichenblöcke: Auch wenn man relativ reduziert, ein paar Dinge bleiben für kleine Künstler trotzdem unvermeidbar. Und damit diese immer griffbereit sind, finden wir den Servierwagen RASKOG von IKEA eigentlich sehr schick. 

 

3. Badewannenspielzeug sammeln

Ob Quietscheente, Zauberstab oder Miniboot: Selbst im Badezimmer ist bei uns Spielzeug zu finden. Damit es nicht ständig vom Rand in die Wanne plumpst, finden wir den mit Saugnäpfen montierbaren und wasserfesten Spielzeugkorb sehr praktisch….

Badewannen Organizer HENGSONG 

4. Noch mehr Kuscheltiere?

Mit einem Kleiderbügel für Schals oder Gürtel wie diesem hier lassen sich Stofftiere wunderbar verstauen.

 

5. Die fiesen Legosteine einsammeln….

Ist schon klar, dass die Kinder nicht ausschließlich auf der Spieldecke spielen. Trotzdem erleichtert ein Spielzeugsack wie dieser hier das Einsammeln von Legosteinen enorm. Kleinteiliges Spielzeug lässt sich übrigens mit einer kleinen Schaufel am schnellsten an seinen eigentlichen Platz zurückbringen….

6. Mamas Krimskrams schick aufbewahren….

Eine innovative und schicke Idee zur Aufbewahrung von Ohrringen….

7. Kinderbücher in Griffweite und -höhe 

Wenn Kinder ihr Spielzeug gut erreichen können, hilft das nicht nur bei der Entwicklung von Eigenständigkeit, sondern spart auch Mamas Nerven. Einfach zu machen ist es mit einer kleinen Wandkonsole wie dieser hier, das erspart einem die Marke Eigenbau.

8. Alles griffbereit….

Ob Bastelschere oder Farbstifte – in kleinen Hängekörben kann man Farbstifte und Co. wunderbar verstauen… Gut verwenden kann man dafür etwa kleine bunte Blumentöpfe wie diese hier…

 

9. Wer den Durchblick hat…

Wir haben hier unzählige Kisten, nur weiß kein Mensch was drinnen ist… Für Lego in jeder Form bietet sich diese schicke Box hier an.

10. Wohin mit all den Matchbox-Autos?

Na wie wärs denn mit einer Garage aus Klopapierrollen? Die ist relativ schnell gemacht…

11. Einmachgläser sind der absolute Bringer!

Ob alte Einmachgläser oder schicke Bonbongläser wie etwas diese hier: Man sieht immer ob Bügelperlen oder Playmobil-Männchen drinnen sind… ;)

 

Weitere Ideen für smarte Aufbewahrung von Krims und Krams findet ihr auf unserem Pinterest-Board

Du hast darüber gebloggt? Dann her mit deinem Link!


 

* Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte dieses Blogs sind kostenlos. Sie sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Manchmal bauen wir Amazon-Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlst du nicht mehr, aber „Einer schreit immer“ erhält eine kleine Kommission von Amazon. Du hilfst uns dabei, die Produktion von Inhalten, die Grafik sowie das Webhosting des Blogs zu finanzieren. Danke!

5 comments

  1. Hallo Anne,

    mir gefallen deine Tipps für den Basteltisch und für das Bücherregal besonders gut. Leider gibt es die Verlinkung nicht mehr. Hast du evtl. noch die Anleitung und kannst sie mir schicken?

    Ergänzen kann ich außerdem noch unser Legoaufbewahrungssystem in Zippertüten https://ratgeber.kigorosa.de/anleitung-ordnung-im-kinderzimmer-praktische-aufbewahrung-von-lego/) und das Verwandeln von 63 Kinderbildern in ein Gesamtkunstwerk (https://ratgeber.kigorosa.de/diy-anleitung-kinderbilder-als-kunstwerk-aufbewahren/). Vielleicht gefallen dir meine Anleitungen ja.

    lG
    Kirstin

  2. Diese Seite ist auch sehr hilfreich)

  3. Sehr hilfreiche Anregungen. Bei dem Thema muss ich unbedingt noch aktiver werden.

  4. Wow, da sind wirklich tolle Ideen dabei, von denen wir sicher die Ein oder Andere nachbasteln werden.
    Lieben Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Anke

  5. Super Ideen! Man(n) lernt nie aus :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärungen.
<
Die TOP 11

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Gewinne eine Nintendo Switch in unserer #Montagsverlosung
Next Von der lila Spurensuche, Basteltipps & -tricks für Ostern und dem großem Milka Gewinnspiel

Check Also

Saftige Ribislschnitte mit Baiser á la Irmgard

Unsere Leserinnen haben die besten Rezepte! Deswegen kochen und backen wir hier am Blog immer …