Home / Aus dem Leben / Family Life Hacks für den Sommer (mit Milupa)
Schnelles selbstgerechtes Eis aus Quetschis Sommer Family Life Hacks

Family Life Hacks für den Sommer (mit Milupa)

(Anzeige/Werbung)

Als Mutter sind wir wahre Tausendsassa. Ein Multitasking-Wunder, das sämtliche Berufsgruppen abdeckt: Animateurin, Krankenpflegerin, Taxifahrerin, Köchin, Putzfrau, Lehrerin, Psychologin, Bauherrin (über einige Bausteine) und manchmal auch Zirkus Dompteurin. Ich wünsche mir acht Arme wie die indische Göttin um allen Aufgaben gerecht zu werden. Aber oft helfen ein paar einfache Tipps und Tricks, die das Mama-Leben etwas einfacher machen. Nach sechs Jahren mit Kindern habe ich euch heute meine liebsten Hacks für die schöne Jahreszeit zusammengefasst.

 

Schnelles Frucht-Eis am Stiel

Was freue ich mich schon wieder auf Temperaturen über 25 Grad. Da könnten wir täglich Eis schlecken. Doch was, wenn wir Eis wollen und keines zuhause ist? Ein gesundes Eis ist schnell selber gezaubert:

  • Schnappt euch einfach einen Frucht Quetschbeutel von Milupa, schneidet den oberen Teil ab und steckt ein Holz-Eisstäbchen rein. Ihr habt keines zuhause? Auch kein Problem: Ein Löffel funktioniert genauso gut.
  • Stellt die Quetschis für 3-5 Stunden in den Tiefkühler und schon ist das Eis fertig.

Schnelles selbstgerechtes Eis aus Quetschis Sommer Family Life Hacks

Sommer Family Life Hacks

  • Tipp: Alternativ könnt ihr auch Eisformen mit verschiedenen Quetschbeuteln Schicht für Schicht befüllen. So entsteht ein Regenbogen-Eis mit verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Sommer Family Life Hacks Sommer Family Life Hacks

 

Genug trinken: Getränkespender

Meine Kinder vergessen oft vor lauter Spielen und Toben genug zu trinken. Besonders im Sommer macht mir das Kopfzerbrechen. Doch es gibt ein paar Tricks um Kinder zum Trinken zu animieren:

  • Bunte Gläser oder tolle Strohhalme locken Kinder zum Trinken.
  • Selbst gemachte Fruchtsäfte schmecken besonders gut und werden (bei uns) schneller ausgetrunken als Wasser.
  • Auch Minzeblätter, Zitronen- oder Orangenscheiben sorgen für Abwechslung im Glas.
  • Ein Wasserspender mit Zapfhahn hilft bei uns am besten: Der animiert die Kinder sich selber ständig neues Wasser ins Glas zu füllen.

Sommer Family Life Hacks

 

Obst besonders aufbereiten

Kinder können oft den ganzen Tag vor sich hin essen – immer wieder ein kleiner Happen. Bevorzugt Kekse und Co. Falls eure Kinder Obst und Gemüse nicht so gerne snacken, gibt’s einen ganz einfachen Trick der zu 90 % funktioniert:

Schneidet das Obst und Gemüse in kleine mundgerechte Stücke und füllt sie in lustige Eiswürfelformen (ohne Wasser und Eis). Stellt die gefüllte Eiswürfelform auf den Tisch und wartet was passiert. Ihr werdet Augen machen.

Sommer Family Life Hacks

Ganz viele Tipps für heikle Esser findet ihr übrigens auch im Ratgeber von Milupa. Denn vor allem bei Kleinkindern kann das Thema Essen ganz schön anstrengend sein. Tipps für entspannte Mahlzeiten sind da gerne willkommen. 

 

Auto Snack Box

Juhu Urlaub…, wenn nur vorher die lange Autofahrt nicht wäre. Mit Kindern muss man bei langen Fahrtzeiten schon tief in die Trickkiste greifen, damit die Stimmung nicht kippt. Ganz wichtig dabei ist auch die Verpflegung im Auto. Ich packe dafür gerne einen Snack-Korb mit einer gesunden Verpflegung für die Fahrt. Die steht dann am Rücksitz zwischen den Kindersitzen und die Kinder können sich selbst bedienen.

Achtung: Es gibt spezielle Boxen* (Affiliate Link) die man mit den Gurt festschnallen kann und die im Falle einer Bremsung nicht verrutschen!

Möglicher Inhalt der Snack-Box to:

Sommer Family Life Hacks

Auto Mistkübel

Wenn im Auto gegessen wird, gibt es natürlich auch Müll. Damit dieser nicht einfach am Boden landet haben wir bei längeren Fahrten einen Auto-Mistkübel. Den könnt ihr ganz einfach selber machen:

Ihr braucht dafür einfach alte Verpackungen. Die Milchpulver-Packung von Milupa Milumil eignet sich ganz toll dafür, weil sie auch einen Deckel hat. Wascht die leere Packung einfach aus und steckt einen kleinen Müllsack rein. Wer es hübscher haben mag, der kann so wie ich die Box einfach mit Acrylfarbe bemalen. Zeitaufwand 5 Minuten!

Dank des Müllsacks lässt sich der entstandene Mist einfach entsorgen und der Auto-Mistkübel immer wieder verwenden.

Sommer Family Life Hacks

 

Notfall Armband

Sobald Kinder laufen können, laufen sie den ganzen Tag. Unermüdlich und am liebsten in die falsche Richtung. Das wird auch nicht besser, wenn sie bereits älter sind – so wie meine. Und wenn man zwei davon hat, dann will prinzipiell jedes Kind in eine andere Richtung laufen. Ist Papa mit dabei, übernimmt jeder von uns ein Kind. Doch was macht man, wenn man als Mama alleine mit zwei oder mehr Kindern unterwegs ist?

Für diese Situationen habe ich ein Notfall-Armband immer mit dabei. Auf dem Notfall Armband steht meine Telefonnummer. Wenn die Kinder zum Beispiel beim Einkaufen oder im Tierpark verloren gehen, dann wissen sie, dass sie zur Kassa oder einem Tierpfleger gehen sollen und die bitten, dass sie „Mama anrufen sollen“.

Sommer Family Life Hacks

Das Notfall-Armband ist ganz einfach selber gemacht und kostet nur ganz wenig. Ihr braucht dafür lediglich Zahlen-Perlen und eine Gummischnur. Ich habe die Armbänder der Kinder immer in der Geldtasche eingepackt. So habe ich sie immer zur Hand!

 

Erdbeer-Tiramisu im Glas zum Mitnehmen

Apropos unterwegs sein: Seid ihr auf der Suche nach einem tollen, alternativen Mitnehm-Rezept das eure Kinder lieben werden? Dann ist mein Erdbeer-Tiramisu genau das richtige für euch:

Zutaten:

  • Milupa Biskotti
  • Naturjoghurt / Vanillejoghurt
  • Erdbeeren
  • Honig (wer es süßer mag)

Schneidet die gewaschenen Erdbeeren in kleine Stücke und zerbröselt ein paar Milupa Biskotti. Befüllt anschließend ein Glas mit Joghurt (nach Belieben mit Honig gesüßt), Erdbeeren und Biskotti-Bröseln Schicht für Schicht. Schließt mit einer Schicht Erdbeeren ab. Zur Garnitur könnt ihr das Tiramisu mit einem ganzen Biskotti und einer Erdbeere garnieren.

Sommer Family Life Hacks Sommer Family Life Hacks

Lätzchen to go

Last but not least ein Tipp, den ich schon seit Jahren verwende: Denn bestimmte Speisen verlangen auch bei großen Kindern erfahrungsgemäß noch einen Kleidungsschutz ;-) Und als Baby ging es sowieso nie ohne. Doch was, wenn man gerade kein Lätzchen zur Hand hat? Meine erste Hilfe, wenn ich kein Lätzchen mithabe:

Schnappt euch ein Tuch (Stoffwindel, Geschirrtuch, … was ihr gerade zur Hand habt) und einen Verschlussclip. Das hält bombenfest und das Gewand bleibt sauber.

Sommer Family Life Hacks


Infos und Tipps rund um die Schwangerschaft und das Baby- & Kleinkindalter

All diese Tipps und Tricks haben sich in den letzten sechs Jahren für mich total bewährt. Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist. Vor ziemlich genau sieben Jahren habe ich begonnen Woche für Woche nachzulesen, wie sich mein Bauchzwerg entwickelt. In diesen neun Monaten habe ich mich so viel informiert wie noch nie. Besonders praktisch fand ich da den Schwangerschaftskalender den ihr auch bei Milupa findet. Woche für Woche findet ihr da Infos, wie sich euer Bauch beziehungsweise das Baby entwickelt. Schaut euch dort auch mal im Eltern- und Babyclub um. Da gibt’s einige interessante Artikel rund um die  ersten Monate und Jahre mit Baby.

 

Alles Liebe, Lisbeth

 

Lisbeth

Wer schreibt hier eigentlich?
Lisbeth. DIY-Queen, Mama von Zweien, Bubenmama und Mädlsmama, Kreativkopf, Dekoverrückte, Naturliebhaberin, Fahrradliebende, Skihaserl, Naturmädl und Sandkastenfreundin. DIY-Beiträge von mir findest du HIER.  

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...

Check Also

HILFE! Ich will Kindergeld für meinen Mann!

Rating: WARNHINWEIS: In diesem Text geht es NICHT um MEINEN Mann, sondern es handelt sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.