Home / Aus dem Leben / Madonna Blogger Award Gewinner
Madonna Blogger Award 2018

Madonna Blogger Award Gewinner

UPDATE! JUHU! Wir haben gewonnen! Alles über den Madonna Blogger Award findest du HIER.

Ich halte ja prinzipiell nicht viel von Auszeichnungen, Pokalen und Preisen. Liegt vermutlich daran, dass ich bis auf das Kinderskirennen in Dachstein Ramsau (1985) noch nichts gewonnen habe. Damals, in den 1980er-Jahren wurde ich kurz als Nachfolgerin von Franz Klammer gehandhabt. Meine 15 Minuten Berühmtheit waren aber leider schon nach 10 Minuten vorbei.

Seis drum. Ich habe irgendwann der Skiwelt pikiert und Nase rümpfend den Rücken gekehrt. Später, es muss so in den frühen 90er-Jahren gewesen sein, habe ich dann mal den Schulrekord im Sackhüpfen aufgestellt. Noch heute wird mein Name ehrfürchtig in der Aula meiner Schule geraunt. Zumindest bilde ich mir das ein…

Seither tröste ich mich mit dem Faktum, dass einfach alle Ehrungen und Auszeichnungen geschoben sind, Jurymitglieder entweder bestochen wurden oder wenig Fachkenntnis besitzen. Denn, wenn sie Ahnung hätten, hätten sie ja mein Genie erkannt, mich nominiert und mit wahnwitzig hohen Preisgeldern überhäuft.

Aber ihr Lieben: JETZT KOMMT ES!

Endlich hat jemand meinen begnadeten Schreibstil erkannt. Und zwar die lieben Kollegen vom Madonna Blogger-Award! Diese Auszeichnung ist quasi für österreichische Blogger das, was Manolo für Blahnik, was Dolce für Gabbana und das, was Coco für Chanel ist. Mit anderen Worten: Die Leute von Madonna haben einfach wirklich Ahnung. Es sind fachkundige Experten und absolut objektive Insider. Sonst hätten sie mich ja nicht ausgewählt.

Meine Welt ist wieder heil. Ich bin versöhnt mit den Jurien dieser Erde und warte nun auf die Nominierung für zwei Grammies, einen Golden Globe und natürlich auf den Oscar für mein Lebenswerk. Das ist mit 36 Jahren zwar noch etwas früh, aber, HEY: Was hat schon Meryl Streep was ich nicht habe?

Wie auch immer: Preisgeld gibt es für den Gewinn dieses Awards natürlich keines. Wohl aber Ruhm und Ehre. Und ein kostenloses – vermutlich veganes und zuckerfreies – Essen auf Rechnung der Madonna-Redaktion. Und weil man dem Schicksal ruhig ein wenig nachhelfen darf, würde ich mich unglaublich freuen, wenn ihr für mich abstimmt. Und zwar bitte genau GENAU HIER.

Alternativ könnt ihr mich HIER für den Literaturnobelpreis nominieren. Ich wäre bereit. Und: Im Gegensatz zu Bob Dylan würde ich meinen sogar abholen…

 

Wer schreibt hier eigentlich?

Zwillingsmama, Kinderdompteurin, Geburtstagsveranstalterin, Chaosmanagerin und „Mädchen für eh alles“: Unter dem Netz-Pseudonym Anna Attersee schreibe ich hier pädagogisch wertlos über das turbulente Leben mit Kindern – schonungslos ehrlich, denn einer schreit hier bei uns immer… Im richtigen Leben bin ich Journalistin, arbeite im Bereich „Irgendwas mit Medien“ und habe kürzlich mein erstes Buch veröffentlicht. Mehr über mich und unsere Familie findest du HIER.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärungen.
<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Hilfe! Ich bin ein Urlaubs-Snob – heuer mit BestFewo
Next Die TOP 11: Lebensmittel-Hacks

Check Also

Schlaf Baby, Schlaf – Einschlafbegleitung für Anfänger

The same procedure as every evening… So aufregend ein Tag auch war, irgendwann sind alle …