Home / DIY / Ratzefatze Last-Minute-Glücksbringer aus Blätterteig
image

Ratzefatze Last-Minute-Glücksbringer aus Blätterteig

Noch keine Glücksbringer gekauft? Dann schnappt euch eine Rolle Blätterteig und backt ein paar Schweinchen. Die sind nicht nur ein echter Hingucker auf jeder Silvester-Feier, sondern schmecken auch toll.  Blog-Leserin Barbara mal ein neues Rezept probiert und auch  gleich einen Beitrag dazu geschrieben. Lieben Dank an dieser Stelle!

 

Zutaten: 
1 Rolle Blätterteig
Essbare Zucker-Augen
Schokoglasur oder Rosinen
1 Ei

 

Fertigen Blätterteig in zwei verschieden große Kreise ausstechen.

image

Einen größeren und einen kleineren Kreis. Den kleineren mit einem  Kochlöffel-Stiel zwei Nasenlöcher eindrücken.

image
Ohren Formen und mit einem mit Ei bestreichen.

image
10 Minuten bei 200 Grad Ober- und  Unterhitze goldbraun backen. Anschließend Augen aufkleben.  Mit Schokoglasur die Nasenlöcher füllen. Statt Zuckeraugen können auch Rosinen genommen werden!

image

Da die Nasenlöcher nicht so gut erkennbar waren hab ich sie einfach mit Glasur nachgemalt – und fertig ist der Glücksbringer!

 

PROSIT NEUJAHR! Hier gehts übrigens zum Silvester-Bullshitbingo, falls ihr noch eine Pläne für heute Abend habt….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärungen.
<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Frohe Weihnachten ihr fabelhaften Supermütter!
Next GEWINNSPIEL: Ich packe meinen Koffer und nehme mit….

Check Also

IMG_0373

Die TOP 11: Ideen für mehr Ordnung im Kinderzimmer

Irgendwie liegt hier überall Spielzeug. Klar – wir haben viel zu viel davon, dabei brauchen …