Home / Aus dem Leben / Test: Fabulantica – nominiert für das Kinderspiel des Jahres 2019
Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019

Test: Fabulantica – nominiert für das Kinderspiel des Jahres 2019

Gewinnspiel/Werbung

Wie ihr wisst, spielen wir ganz viele Gesellschaftsspiele mit unseren Kindern. Die Kinder und auch wir Eltern genießen die Momente, wenn die ganze Familie am Tisch zusammensitzt und gemeinsam ein Spiel spielt. Das ist Familienzeit pur. Ein Spiel, das momentan ganz viel gespielt wird, ist Fabulantica von Pegasus. Es ist nominiert als Kinderspiel des Jahres 2019 und das durchaus berechtigt.

Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019

Worum geht es bei Fabulantica

Fabulantica ist ein Märchenland mit vielen Burgen, Schlössern, Dörfern, Häusern und Co. In diesem Land wohnen 12 Bewohner: eine Prinzessin, ein Ritter, ein Zauberlehrling, der König, ein Drache, eine Hexe … die in Türmen versteckt sind.

Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019

Ziel des Spiels

Eines Tages geht ein Zauberspruch schief und alle Bewohner von Fabulantica werden übers ganze Land verteilt. Jeder Bewohner sitzt in einem anderen Turm und wartet, bis er gerettet wird. Und das ist auch die Aufgabe im Spiel: Die Spieler müssen die Hilfe suchenden Bewohner und ihre Freunde finden. Wer als erstes drei Suchaufträge erfüllt hat und somit drei Goldmünzen gesammelt hat, ist der Sieger. 

Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019
Gewinner ist, wer als erstes 3 Hilfe suchende Bewohner und ihre Freunde (in der Sprechblase) gefunden hat.

So wird Fabulantica gespielt

Mit einer Spielfigur zieht man durchs Land um die Bewohner unter den Türmen zu finden. Damit man von einem Ort zum anderen gelangt, braucht man entsprechende Reisekärtchen. Die 18 Orte sind nämlich mit verschiedenen Wegen verbunden:

  • Auf den grauen Steinwegen braucht man einen Esel
  • Für die grünen Waldwege braucht man ein Pferd
  • Auf den gelben Wüstenwegen braucht man ein Kamel
  • Für die blauen Wasserwege braucht man ein Schiff
  • Mit dem fliegenden Teppich gelangt man überall hin – vorausgesetzt der Teppich ist bei deiner Figur.

Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019

Hat man einen Ort erreicht, wird unter dem Turm nachgeschaut, ob sich einer der drei gesuchten Bewohner darunter versteckt.

Wenn ja, dann muss man sich den Suchauftrag (Karte) nehmen und den Freund des Bewohners suchen. Eine neue Karte kommt zu den allgemeinen Suchaufträgen.

Wenn nein, muss man weitersuchen und zu neuen Orten reisen. Wichtig dabei ist immer, dass man sich gut merkt, wo die Bewohner versteckt sind.

Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019 Fabulantica Pegasus Test Kinderspiel des Jahres 2019

Wie bei Memory haben die Kinder da oft die Nase vorne, denn die merken sich unglaublich gut die Verstecke. Noch schwieriger wird es, da die Bewohner unter ihren Türmen auch immer wieder versetzt werden! (Die genauen Regeln lest ihr bitte im Spiel selber nach. Ich will euch hier nur einen kleinen Eindruck von Fabulantica vermitteln)

Factbox Fablulantica:

  • Ab 6 Jahren (Unsere 4 Jährige spielt es aber auch schon)
  • Für 2-5 Spieler
  • Spieldauer: 20-30 Minuten

Unser Fazit zu Fabulantica:

Fabulantica ist eines unserer Lieblingsspiele geworden. Dieses Von-Turm-zu-Turm-Ziehen und dabei verschiedenste Wegekarten auszuspielen, kombiniert mit dem Merken wo welcher Bewohner ist, macht uns großen Spaß. Außerdem hat die Märchenwelt von Fabulantica mit seinen Orten und Bewohnern einen magischen Reiz. Klare Empfehlung also.

 

Übrigens gibt’s noch ein paar andere Spiele von Pegasus die wir lieben:

Kinderspiele

Zauberei Hoch Drei Kinderspiel Test Zauberei Hoch Drei

Als Zauberschüler muss man vor dem Geist die Zauberschule erreichen. Kleine Lichterwesen helfen dabei den Weg zu finden. Aber Achtung: Um weiterzuziehen muss man die richtigen Lichterwesen aufdecken. Ein kooperatives Würfel- und Merkspiel in dem entweder alle gemeinsam gewinnen oder verlieren.

Für 2 bis 6 Spieler ab 6 Jahren

Dauer: 20 bis 30 Minuten

Fazit: Kurzweiliges Spiel, dass immer wieder Spaß macht.

Magic Maze Kids Kinderspiel Test Magic Maze Kids

Der König wurde in einen Frosch verwandelt. Für den heilenden Zaubertrank müssen die Helden im Zauberwald die Zutaten suchen. Gemeinsam steuert man die Figuren durch den Wald, der ein Labyrinth mit Hindernissen ist. Jeder Spieler ist eine Richtung (oben, unten, links und rechts). Gemeinsam muss man nun versuchen alle Zutaten einzusammeln. Unsere Kinder lieben es, die Helden gemeinsam durch den Wald zu steuern.

Für 2 bis 4 Spieler ab 5 Jahren

Dauer: 5 Minuten und mehr – je nachdem wie viele Missionen man macht.

Fazit: Gefällt uns außerordentlich gut, weshalb wir überlegen die Version ab 8 Jahren (Magic Maze) mit ihren Erweiterungen zu kaufen.

 

Erwachsenenspiele

Kingdomino Brettspiel Test Kingdomino

Das Spiel hat uns das Christkind 2017 gebracht (das Christkind bring uns Erwachsenen nämlich auch jedes Jahr ein Spiel). Kingdomino ist eine Art strategisches Domino. Man muss verschiedene Landschafts-Plättchen rund um sein Königreich anlegen. Wer geschickt anbaut, bekommt die meisten Punkte.

Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren

Dauer: 15 bis 30 Minuten

Fazit: Schon 100 Mal gespielt und es macht immer wieder Spaß.

Spiel des Jahres 2017

Azul Brettspiel Test Azul

Unser Weihnachtsgeschenk 2018 – passend zu unserem bevorstehenden Urlaub in Portugal: Das Spiel dreht sich nämlich um die schönen bunten Keramikfliesen aus Portugal. Dabei versucht man die Fliesen an seiner Wand geschickt abzulegen um möglichst viele Punkte zu ergattern. Doch das Fliesenangebot ändert sich ständig und andere Spieler können die benötigten Fliesen vor der Nase wegschnappen. Dadurch ändert sich laufend die Taktik und es bleibt bis zum Schluss spannend.

Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren

Dauer: 15 bis 30 Minuten

Fazit: Das Spiel ist eines der schönsten überhaupt: Die bunten Kacheln sind sehr hochwertig – da macht das Spielen gleich noch mehr Spaß. Absolut verdient zum Spiel des Jahres 2018 gekürt.

Wenn ihr auch Spiele-Liebhaber seid, dann unbedingt die Spiele mal aus. Ich bin mir sicher, dass sie euch auch gefallen werden.

Und wenn ihr Fabulantica auch mal spielen wollt:

Gewinne das Kinderspiel Fabulantica

Was ihr dafür tun müsst:

  • Verratet uns hier, warum ihr mit euren Kindern gerne Spiele spielt?
  • Wenn du auf FacebookInstagram oder Pinterest bist, dann freuen wir uns, wenn du uns folgst!

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen. Ausgelost wird am Sonntag, den 07.08.2019. Der Versand erfolgt Mitte August, weil das Spiel gerade ausverkauft ist!!

VIEL GLÜCK!

Wenn du willst, kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden:

BÄM! Ich will zur "Einer schreit immer" Community gehören und eines der 3.149 Mitglieder werden!

Möchtest du in Zukunft keine Gewinnspiele verpassen und über Neuigkeiten informiert werden? Dann her mit dem Newsletter!


Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unseren Datenschutzbestimmungen

Ob du gewonnen hast, kannst du in der „Galerie der glücklichen Gewinner“ nachlesen.

 

 

 

Alles Liebe, Lisbeth

Lisbeth

Wer schreibt hier eigentlich?
Lisbeth. DIY-Queen, Bücherwurm, Spieleliebhaberin, Mama von Zweien, Bubenmama und Mädlsmama, Kreativkopf, Dekoverrückte, Naturliebhaberin, Fahrradliebende, Skihaserl, Naturmädl und Sandkastenfreundin. DIY-Beiträge von mir findest du HIER. 
 
Unsere Leser sind uns extrem wichtig! „Einer schreit immer“ will dir nichts andrehen oder aufschwatzen, sondern wir präsentieren hier am Blog zwischendurch Produkte oder Firmen, von deren Qualität wir überzeugt sind. Es gibt am Blog keine Schleichwerbung, sondern ausschließlich authentische Tests und Produktempfehlungen, die auch ganz offen als „Werbung“ gekennzeichnet sind. Übrigens: Wir bekommen täglich viele Werbeanfragen die wir ablehnen, weil sie nicht zu unserem Blog passen. Nur so können wir authentisch bloggen und mit unseren LeserInnen auf Augenhöhe kommunizieren. 

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...

Check Also

Hilfe, meine Kinder werden alt! #Mamakolumne

Es gibt magische Altersgrenzen in jedem Leben: wahlberechtigt mit 16, volljährig mit 18, altersweitsichtig mit …

22 comments

  1. Also das Spiel muss hier unbedingt einziehen. Vllt habe ich dann mal eine Chance gegen meine 4 jährige Tochter zu gewinnen. Mein Anreiz schlecht hin momentan, sie gewinnt einfach immer.. Und ich weiß nicht wieso? Und es macht einfach total Spaß sie zu beobachten, wie sie Spiele immer besser versteht und langsam sogar Strategien entwickelt.

  2. Wir würden gerne gewinnen, da wir die absoluten Brettspiele Fans sind. Wir können als Familie damit super tolle Stunden verbringen

  3. Wir würden uns über das Spiel freuen, weil es unsere Familienzeiten am Wohnzimmertisch bereichern würde! Spielen verbindet, gibt Gesprächsanlässe und wird nicht langweilig!

    • Antje Strate

      Wir würden das Spiel gerne gewinnen da wir sehr gerne zusammen spielen und unsere gemeinsame Zeit genießen

      • Bianca Enzinger

        Oh das wäre ein super Gewinn für uns. Wir lieben es gemeinsam zu spielen, es ist so eine kostbare Familienzeit. Unsere Zwillinge sind fünf und sie würden sich riesig freuen. Im moment spielen wir am liebsten Flippy Flatter

  4. Unsere Kids lieben Brettspiele – und sie lieben es Mama und Papa abzuzocken ;-)
    Und für die kommende Ferienzeit wär das echt genial! *daumendrück*

  5. Unser Sohn liebt Brettspiele, es wäre eine tolle Bereicherung unserer Sammlung. Wir würden uns sehr über das Spiel freuen, denn unser Sohn liebt auch Ritter und Burgen. Es würde perfekt passen.

  6. Adensamer Eva

    wir spielen gerne zusammen, weil wir gerne Zeit miteinander verbringen. Es ist lustig zu beobachten, wie unsere Kleine sich entwickelt – vom vollen Trotzkopf und nicht „verlieren zur können“ zur Entwicklerin von Ehrgeiz – ist alles dabei. Das Spiel wäre toll für den nächsten Urlaub am Meer ;)

    • Claudia Brandstätter

      Ich spiele gerne mit meinem 4 jährigen Sohn, weil die gemeinsame Zeit am Tisch zu sitzen, zu lachen, Aufgaben zu lösen etc einfach schön und wertvoll ist, das Spiel klingt auch sehr interessant !

  7. Wir lieben jegliche Brettspiele und würden uns riesig über den Gewinn freuen

  8. Bei uns ist im Moment schnappt hubi extrem beliebt.
    Wird mehrmals die Woche gespielt.

  9. Wir spielen am liebsten Titus Tentakel. Das ist richtig schön gemein wenn die Krakenarme den Gegner rauswerfen. Für die Ferien könnten wir dringend ein neues Spiel gebrauchen.

  10. Oh, das Spiel hört sich interessant an. Danke für deine Beschreibung. Auf jeden Fall wäre das genau richtig für und. Ich spiele sehr gerne gemeinsam mit unseren Zwillingen Gesellschaftsspiele. Dann hätten wir ein neues Spiel, wenn’s draußen wieder kühler wird.

  11. Fabulantica muss ich mir merken. Meine beiden Enkelkinder freuen sich immer über neue Spiele. Und schnell haben sie raus mich zu besiegen.

  12. schwartz verena

    brettspiele werden hier sehr gern gespielt, da gibt es kein bestimmtes. das vorgestellte spiel würde hier gut ankommen, wir würden uns freuen :-) LG

  13. Weil es kurzweilig ist und man so qualitative Zeit mit den Kindern verbringen kann.

  14. Die ganze Familie ist „spielsüchtig“ und wir probieren immer wieder gern neue Spiele aus. Wir genießen die gemeinsame Zeit und den Spaß.

  15. Wir würden uns über den Gewinn sehr freuen, da wir es genießen gemeinsam beisammen zu sitzen und (neue) Spiele zu spielen :)

  16. Christine Spr

    Wir lieben Spiele – und die Abwechslung. Spiele gehen immer – und werden auch überall hin mitgeschleppt. Mit Spielen kann man auch gut Wartezeiten überbrücken. Oder am Sonntagmorgen wenn der Drang nach draußen gehen da ist ablenken (die Nachbarn wären nicht so begeistert um 8 spätestens geweckt zu werden, leise sein funktioniert nicht immer). Wir entdecken auch immer gerne neue Spiele und würden uns daher sehr freuen!

  17. Ich würde mich riesig über das Spiel für unsere Zwikkibge freuen.
    Denn ich finde neben draußen spielen und Bücher lesen sind Gesellschaftsspiele die beste Möglichkeit, die Kinder auch mal ruhig und konzentriert zu beschäftigen.

  18. Evelin Fischer

    Weil wir gerne zusammen Zeit verbringen und alle Spaß am Spiele spielen haben!
    Vielen Dank für die tolle Gewinnchance!
    Liebe Grüße

  19. Wir spielen gern vielfältige Gesellschaftsspiele, wie Ubongo, Memory, Das Verrückte Labyrinth etc.pp., weil man da zusammen viel Spaß haben kann und auch Geduld und Toleranzfähigkeit (wenn ein anderer gewinnt ;-) trainiert werden…
    LG, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.