Home / Zwillinge / Kleinkind / Vonwegen Kinderzimmer – das ganze Haus ist voll mit Spielzeug! #chaosfreieskinderzimmer

Vonwegen Kinderzimmer – das ganze Haus ist voll mit Spielzeug! #chaosfreieskinderzimmer

Hilfe, hier herrscht das Chaos! Unser Wohnzimmer sieht mittlerweile wie ein mittelmäßig  gut ausgestatteter Kindergarten aus und auch in Bad und Küche finden sich überall Kinderdinge: Malseife, Quietscheenten und der ganze Kram…  Im Sommer ist auch der Garten ein kleines Spiele-Paradies-Chaos.

All diese netten Dinge sind natülich nicht säuberlich drapiert wie in diesen Möbelhaus-Katalogen, sondern alles fliegt durch das ganze Haus. Mit anderen Worten: Es sieht aus, als hätte jemand kürzlich bei uns eingebrochen… Wie tragisch es  ist, habe ich ja bereits einmal geschildert.  Betonen möchte ich, dass die  Kinderzimmer eigentlich die so ziemlich saubersten und ordentlichsten  Räume des Hauses sind. Denn dort sind die Kids so gut wie nie drinnen….

image

 

 

Fakt ist: Die Kinder haben heuer zu Weihnachten nichts von mir bekommen. Auch nicht von meinem Mann. Und auch sonst habe ich niemanden beschenkt. Das hat einen einfachen Grund: Wir sind in der glücklichen Lage alles zu haben was wir brauchen – vieles haben wir im Überfluss. Vor allem die Kinder haben eine ganze Schublade voll mit Büchern….

image

 

… und auch sonst haben wir mittlerweile viel zu viel an Kinderkram im Eltern-Bereich.

image

Vor allem im einst ziemlich schicken Wohnzimmer stapeln sich die Spielsachen. Und natürlich ist auch der Kleiderschrank der Zwillinge übervoll.. 

image

Trotz Geschenk-Verbot türmten sich unter dem Christbaum wie erwartet die Packerl. Und beim Anblick der vielen Pakete wurde ich sehr nachdenklich: Irgendwo auf der Welt hätten viele Kinder unheimlich viel Freude mit den teuren Spielsachen, während meine Kids durch die Vielzahl der Geschenke reizüberflutet sind und mehr mit den Sachen herumwerfen denn zu spielen.

Ein Grund mehr also, bei der Aktion von Birgit mitzumachen: Wir schaffen ein chaosfreies Kinderzimmer.

Wie das funktionieren wird? Davon werde ich euch in den kommenden Wochen berichten….

________

Mehr zum Thema: 
„Wie viel Spielzeug ist zu viel?“ Interview mit Sonderpädagogin Katja

 

 

1 Kommentar

  1. Das trifft gerade voll meinen Nerv! Ich bin momentan dabei das Haus zu entrümpeln. Unglaublich, was sich mit vier Kindern alles ansammelt.
    Das Problem: Mein Mann ist ein Sammler. Er hat tatsächlich schon einige Dinge wieder aus dem Müll gekramt … seufz !
    Ich bin also sehr gespannt auf deinen Bericht vom chaosfreien Kinderzimmer.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer…

Previous 10 Filme, die Jungeltern unbedingt kennen sollten…
Next Meine Zwillingsschwangerschaft: Tina wünschte sich einen Kaiserschnitt

Check Also

Glosse: Fäkalhumor ist furz-gacki-lustig!

Zicke, zacke, Hühnergacke! HI -HI -HI! Was haben wir doch alle gelacht. Also nicht wir, …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen