Home / Aus dem Leben / Zwillinge sind die Heldinnen des Hörspiels „Schlau wie Vier“ + Gewinnspiel
Zwillingsmädchen sind die Heldinnen des Hörspiels "Schlau wie Vier".
Zwillingsmädchen sind die Heldinnen des Hörspiels "Schlau wie Vier".

Zwillinge sind die Heldinnen des Hörspiels „Schlau wie Vier“ + Gewinnspiel

Gewinnspiel

„Schlau wie Vier“ ist ein neues Hörspiel. Die HeldInnen: Zwillingsmädchen. Das Hörspiel ist eine Kombination aus Abenteuergeschichten und Wissensvermittlung für Kinder ab dem Grundschulalter. Wir haben die Autorinnen von „Schlau wie Vier“, Verena Carl und Alexandra Frank, zum Interview gebeten. Außerdem gibt es etwas zu gewinnen.

Zwillingsmädchen als Hauptrolle der Wissenshörbuch-Reihe

Verena: Als wir uns Anfang letzten Jahres überlegt haben, wer die Helden unserer neuen Hörspielreihe „Schlau wie Vier“ sein sollen – weißt du noch, wie wir auf die Idee kamen, dass zwei der Kinder Zwillinge sein sollten?

Alex: Ich glaube, uns hat einfach fasziniert, was man damit alles machen kann – natürlich schöne Verwechslungsspielchen, aber auch die Idee, dass zwei der vier äußerlich fast völlig gleich sind, aber innerlich ganz veschieden. Pia tierlieb und technikversessen, vom Typ her eher draufgängerisch, Lisa belesen, analytisch, aber eher schüchtern.

 

Wissens-Hörbuch mit Zwillingen: Schlau wie vier!
Wissens-Hörbuch mit Zwillingen: Schlau wie vier! Neben dem Thema Pferde gibts auch eine CD mit Dinosaurier!

 

Verena: Es war uns ja bei allen Charakteren wichtig, dass sie ihre ganz eigenen Stärken und Schwächen haben – es heißt schließlich „Schlau wie Vier“, nicht „Schlau hoch Vier“. Die vier Kinder sind alle keine unfehlbaren Superhirne, sondern haben ihre ganz persönlichen Stärken und Schwächen, unterschiedlichen familiären Background, jedes ist auf seine eigene Weise schlau. So dass ganz unterschiedliche Hörer sich in ihnen wiederfinden können. Ob im Sportler Tobi mit der Single-Mutter, im phantasievollen Samir mit – nicht näher definiertem – Migrationshintergrund, oder in einer der Zwillingsschwestern, deren Mutter so eine Art schussliger Professor in weiblicher Form ist. Wir haben dabei alle möglichen Klischees gegen den Strich gebürstet, aber auch nicht auf Teufel komm raus: Bei uns ist alles erlaubt, nicht nur weibliche Universalerfinderinnen sondern auch, dass Jungen mutig sind und Mädchen manchmal weinen. Und natürlich sollen die vier auch unser Anliegen glaubhaft rüberbringen – wir erzählen nicht nur Abenteuergeschichten, sondern gleichzeitig vermittelt jede Folge Wissen über ein Thema, das Kinder interessiert.

Wissensvermittlung lustig und spannend

Alex:  Aber die Wissensvermittlung soll nicht dröge sein. Und spannende Fakten zu einem Thema sollen den Kindern nicht mit dem Holzhammer vermittelt werden, sondern kommen fein verpackt in einer spannenden Abenteuergeschichte daher. Trotzdem ist das Ziel, dass unsere Hörer am Ende der Geschichte viel über das jeweilige Thema wissen. Zusätzlich zum Hörspiel gibt es deshalb auch weitere Infos im Booklet zur CD und natürlich lustige Fakten, die sich jedes Kind gerne merkt und damit vielleicht auf dem Schulhof oder vor seinen Eltern auftrumpfen kann. Oder wusstest du etwa, dass der Tyrannosaurus rex bis zu 26,5 Liter Rotz im Schädel haben konnte?

Verena: Ih! Da merkt man schon: Während ich eher für die Dialoge zuständig bist, kümmerst du dich vor allem um die Fakten. Wie recherchierst du für unsere Folgen?

Wissens-Hörbuch mit Zwillingen: Schlau wie vier!

 

Alex: Es ist uns ja beiden ein Anliegen, dass das Wissen, das wir vermitteln, hundertprozentig korrekt sein muss. In Zeiten von Fake-News und unseriösen Internetquellen reicht es auch nicht, sich auf Bücher oder Websites zu verlassen. Deshalb spreche ich jedesmal auch mit Fachleuten für das jeweilige Gebiet, die in den meisten Fällen das Manuskript auch noch mal am Ende auf potentielle Fehler überprüfen. Jetzt musst du aber noch mal erzählen, was unsere Geschichten so spannend macht.

Bösewichte inklusive

Verena: Klar! Jede spannende Geschichte braucht einen fiesen Gegenspieler, und auch da haben wir uns etwas besonderes ausgedacht. Erfahrungsgemäß gibt es ja immer diese kleine Rivalität zwischen Kindern aus Parallelklassen. Deshalb ist der Gegenspieler hier auch der nervige Angeber aus der 4b, der immer alles bekommt, was die Kinder aus der 4a manchmal selbst gern hätten, der sich unfair verhält und eigene Pläne sabotiert wie im wirklichen Leben. So ein richtig unangenehmer „Checker“ eben. Und dann haben wir uns noch einen besonderen Trick ausgedacht, um wirklich mit den Kindern in die Themen einzutauchen: unsere Reisemaschine, der „Navinaut“, mit der man durch Raum und Zeit reisen kann. Wie sollte man sonst anschaulich über die Dinosaurierzeit oder aus dem Alten Ägypten berichten oder mal eben rasch einen Trip nach Kalifornien zu Delfinen und Walen machen? Natürlich hüten die Kinder dieses Geheimnis wie ihren Augapfel, was es dann auch wiederum spannend macht: Was, wenn jemand hinter ihren Trick kommt – am Ende sogar der fiese „Checker“?

INFO: Die ersten beiden Folgen zu den Themen Dinosaurier und Wildpferde* sind kürzlich erschienen, demnächst folgen eine Geschichte aus dem alten Ägypten und ein Trip zum Mars. Erhältlich als CD (7,49 Euro) oder als MP3-Download, mehr Info findet ihr hier!
Autorin Alexandra Frank
Autorin Alexandra Frank
Autorin Verena Carl
Autorin Verena Carl

 

Gewinnspiel

Gewinne einmal zwei CDs von „Schlau wie Vier“ für deine Kinder. Wie du gewinnen kannst?
Hinterlasse einen Kommentar und schreibe, welche Charaktereigenschaften deine Zwillinge haben und warum sie auch perfekte Helden in einem Hörspiel wären. Ausgelost wird am Mittwoch den 19. Juli 2017. Der/die GewinnerIn wird schriftlich verständigt. Viel Glück!

 

 

 

 

 

 

* Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte dieses Blogs sind kostenlos. Sie sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Manchmal bauen wir Amazon-Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber „Einer schreit immer“ erhält ein paar Cent von Amazon. Du hilfst uns dabei, die Produktion von Inhalten, die Grafik sowie das Webhosting des Blogs zu finanzieren. Danke! Natürlich bekommst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

15 comments

  1. Meine Zwillinge sind beides Kämpferinnen, da sie einen Viel zu frühen Start ins Leben hatten. Beides meine Heldinnen! 🙂

  2. Unsere Zwillinge sind Helden. Weil beide sich toll ins Leben gekämpft haben. Donnerstag werden sie schon 2

  3. Unser 3,5 jähriges Zwillingspaar könnte unterschiedlicher nicht sein. Maximilian ist ein kleiner Abenteurer, ist gerne draußen und hilft seinem Vater bei der Arbeit im Garten. Er liebt es Traktor zu fahren und tiefe Löcher in den Sand zu buddeln. Emilia hingegen ist ein typisches Mädchen. Sie liebt alles in pink, natürlich Pferde und tanzen bzw. Singen. Trotzdem spielen beide toll miteinander und genießen es dass immer jemand da ist, mit dem sie das Haus auf den Kopf stellen können. Wir unternehmen viel, gemeinsam mit Freunden und lieben alle Arten von Tieren. Deshalb gibt es bei uns immer etwas Neues, was erzählt werden könnte.

  4. Meine Schwester und ich sind Zwillinge. Einfach waren wir nicht.auch hatten wir oft Streit! Aber wenn etwas war haben wir immer zusammen gehalten! Vlg Tine

  5. Meine Miniheldinnen haben sich auch 14 Wochen zu früh mit 575g und 640g ins Leben gekämpft. Nächsten Monat werden sie eingeschult und immer wieder überraschen sie mich mit neuen Eigenschaften. Sie sind nicht auf den Mund gefallen, aber bleiben dabei immer charmant , total neugierig und alle beide auf ihre Weise absolut ehrgeizig. Sie verstehen sich (meistens)super und stehen immer füreinander ein

  6. Meine Miniheldinnen haben sich auch 14 Wochen zu früh mit 575g und 640g ins Leben gekämpft. Nächsten Monat werden sie schon eingeschult Ich freue mich immer neue Eigenschaften zu entdecken. Sie sind nicht auf den Mund gefallen, dabei aber immer sehr charmant. Total neugierig und wissbegierig und jede auf ihre Weise sehr ehrgeizig. Außerdem verstehen sie sich (fast) immer super und stehen immer füreinander ein. Zusammen gegen den Rest der Welt 😉

  7. Janett Fischer

    Unsere zwei Mädels trennen 2,5 Jahre, trotzdem sind sie in ihren Eigenschaften wie Zwillinge. Es gibt soviele gemeinsame Dinge an ihnen. Bei beiden ist z.B. beim Essen die Freundschaft zu Ende. Denn Hunger macht böse Zusammen würden sie im Hörspiel wie im richtigen Leben bestimmt allerhand Abenteuer erleben.

  8. Unsere Zwillinge sehen sich nicht ähnlich und sind auch sehr verschieden! Aber wenn es darauf ankommt halten sie zusammen. Liebe Grüße siggi

  9. die Mädels sind zwar keine Zwillinge, aber sehen sich verdammt ähnlich. Ich hab schon so oft die Kleine mit dem Namen der Großen angesprochen. Sportlich sind sie und halten zusammen (leider auch manchmal gegen Mama)

  10. also meine zwillingsmädchen sind eineiig aber echt unterschiedlich. die eine ist forsch und fordernd, die andre schüchtern und zurückhaltend. und manchmal, als wöllten sie einen veräppeln, sind sie genau umgekehrt =) =)

  11. Unsere Tochter ist die schlaue Beobachterin. Sie schaut immer genau und kann Dinge dann auf einmal. Sie weiss Ressourcen einzuteilen und hat sich in der Schwangerschaft als Kämpferin gezeigt.
    Unser Sohn ist der kleine Draufgänger. Immer wieder wird probiert -eher mit Zufall gelingt etwas- und dann so lange wiederholt bis man ein Muster sieht. Geht nicht gibt’s nicht.
    Beide achten auf den anderen und sind sehr sensibel wenn es irgendwem nicht gut geht.
    Zusammen ergänzen sie sich wundervoll.

Schreibe einen Kommentar zu Anna Stockrr Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Der 96. Geburtstag…
Next Die Zwillingsmafia….

Check Also

Mit diesem Erziehungsstil bekommst du garantiert glückliche und zufriedene Kinder

Unsicher. Verdammt was war ich als Jungmutter unsicher. Da waren diese zwei Frühchen. Durchsichtige Haut, …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen