Home / Baby / Schlafen für Fortgeschrittene ODER: Mission Impossible

Schlafen für Fortgeschrittene ODER: Mission Impossible

Eigentlich sollten wir Mütter doch alle für das Verteidigungsministerium als BombenentschärferInnen angeheuert werden. Mindestens aber als Stuntwoman in einem Actionfilm! Was wir da alle allabendlich abliefern ist nämlich reinste Aktrobatik. Daher danke an Barbara von „Coeli-News“ für diesen fast literarischen  Text.

Das Gewicht langsam auf die Fersen verlagern. Den Arm leicht anheben.

Warten.

Den Kopf heben. Den Arm Millimeter für Millimeter herausziehen.

Warten.

Das Gewicht vollständig auf den ganzen Fuß verlagern. Arm anheben. Das eingeschlafene Bein durchkneten.

Warten.

Langsam Wirbel für Wirbel aufrollen. Schwindelgefühl unterdrücken. Einen Fuß nach hinten setzen.

Warten.

Umdrehen. Schritt Richtung Türe. Hand auf die Türklinke.

Warten.

Türklinke langsam hinunterdrücken. Türe aufziehen. Einen Fuß nach draußen setzten.

Warten.

Gewicht auf den vorderen Fuß verlagern. Zweiten Fuß dazustellen. Von der Türklinke innen auf die Türklinke außen umgreifen, dabei nach unten gedrückt halten.

Warten.

Halbe Drehung. Tür geräuschlos zuziehen. Türklinke langsam nach oben gehen lassen. Türklinke rastet ein.

„Maaaaamaaaaaaaaaaa?“

Alles auf Anfang.

via GIPHY

 

Die Autorin:

Barbara bloggt auf www.coeli-news.com über glutenfreie Ernährung und ihr Leben als Zöliakie-Betroffene. Außerdem ist sie Mama einer kleinen Rübe, die sich ordentlich auf Trab und sehr oft wach hält.

_________

Mehr zum Thema?

1 Kommentar

  1. Oh ja, wie gut ich das kenne.
    Am schönsten sind die Schlechtschlafphasen, die immer erst der eine durchmacht und sobald der fertig ist, mach dann der zweite nahtlos weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous „Einen Scheiß muss ich“
Next Wie mein Mann eine Million Euro im Fernsehen gewinnen will… 1.Teil

Check Also

#wenigeristNICHTmehr

Einer hustet immer #wenigeristNICHTmehr

Anzeige/Kooperation Ihr kennt sie ja alle. Diese fiesen Schilder an der Türe von Kindergarten und …

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen