Home / DIY / Basteln / Montessori inspirierte Spiele selber machen: Alles rund um Knöpfe
Melly95 / Pixabay

Montessori inspirierte Spiele selber machen: Alles rund um Knöpfe

Wieviel Spielzeug braucht wohl ein Kind? Diese Frage haben wir hier schon mal beantwortet. Auch meine Kinder besitzen mehr Spielzeug als mir lieb ist. Autos, Züge, Puppen, Puppenküche, Spiele, und so weiter. Irgendwie hat sich da in den letzten fünf Jahren doch so einiges angesammelt. Ihr kennt das sicherlich… Dabei sind es doch oft die täglichen, kleinen Dinge mit denen sie sich stundenlang beschäftigen können. Eines dieser Dinge sind Knöpfe. Knöpfe sind vielfältig: sie sind mal klein, mal groß, mal bunt mal einfärbig, mal rund, mal eckig, mal als Figur, mal mit Glitzer….. Was man mit Knöpfen so alles anstellen kann, möchte ich euch heute erzählen.

Woher bekomme ich Knöpfe zum Spielen

Verschiedene Knöpf zu finden, ist gar nicht so schwer wie ihr denkt. Da kann ich euch zwei ganz tolle Tipps geben:

Fragt mal bei euren Omas nach. Früher haben die Mütter sehr viel geschneidert und selber genäht. In der Nachkriegszeit war eben das Geld rar. Und wenn ein Kleidungsstück dann wegen Flecken und Rissen nicht mehr tragbar war, dann hat meine Oma sämtliche Knöpfe herunter geschnitten und aufbewahrt. So ist eine ganz beachtliche Knopfsammlung meiner Oma zusammengekommen. Und als ich sie fragte, ob sie denn wohl irgendwo ein paar Knöpfe herumliegen hat, da hatte sie eine irrsinnige Freude, dass ihre alten Knöpfe für mich so wertvoll sind und ich so eine Freude damit habe.

Falls in eurer Familie keine Knopfsammlung angelegt wurde, dann rate ich euch, auf Flohmärkten Ausschau zu halten. Oft hat man da auch eine ganz tolle Auswahl. Oder ihr kauft euch auf Flohmärkten alte Kleidung mit coolen und ausgefallenen Knöpfen, wo ihr einfach die Knöpfe abtrennt. Diese Kleidungsstücke könnt ihr oft um ein paar Cent kaufen. Ein Flohmarktbesuch lohnt sich also.

Knopfsammlung meiner Oma - ein Teil davon
Knopfsammlung meiner Oma – ein Teil davon

Was kann man jetzt mit einer Knopfsammlung alles anstellen?

Zuerst mal empfehle ich euch die Knöpfe in einen kleinen Korb/eine Schüssel zu geben, damit sie die Kinder untersuchen und begutachten können. Ihr werdet sehen, dass das für die Kinder schon unglaublich spannend ist. Jeder Knopf schaut anders aus und manche werden ihnen besonders gefallen. Außerdem sind Knöpfe klein und kleine Dinge ziehen Kinder oft magisch an. Beobachtet erstmal die Kinder was sie mit den Knöpfen so machen. Vielleicht beginnen sie mit ihnen Muster zu legen. Vielleicht probieren sie, ob sie die Knöpfe rollen können. Es ist unglaublich spannend den Kindern dabei zuzusehen, wie ihr Geist arbeitet und sie neue Materialien erkunden und der Phantasie dabei freien Lauf lassen.

 

Knöpfe Memory: Pärchen suchen

Für das Memory Spiel braucht ihr 24 besondere Knöpfe und immer zwei gleiche davon: also insgestamt 48 Knöpfe bzw 24 gleiche Knopfpaare. Außerdem empfehle ich euch noch eine Sortierbox wie diese hier. Gebt nun alle Knöpfe in eine kleine Schüssel und stellt die Sortierbox daneben. Nun kann das Kind immer zwei und zwei Knöpfe in eine Unterteilung sortieren. Wie ihr schon wisst, verwenden wir immer Tabletts für solche „Übungen“. Somit hat das Kind einen definierten Arbeitsbereich.

Das Spiel eignet sich für Kinder ab 1,5 Jahren. Aufgrund der Verschluckungsgefahr, lasst kleine Kinder bitte nicht aus den Augen.

Spielen mit Knöpfe - Memory - Montessori

Knöpfe sortieren: Farben zuordnen

Für dieses Spiel verwendet ihr am besten ganz viele unterschiedliche Knöpfe. Außerdem benötigt ihr wieder eine Sortierbox und verschiedene Farbkartons. Ich habe hierfür aus dem Baumarkt die Farbkarten verwendet und entsprechend zugeschnitten. In jede Unterteilung kommt nämlich so eine Farbkarte rein. Die Knöpfe befinden sich zu Beginn wieder in einer kleine Schüssel. Nun kann das Kind die Knöpfe in die entsprechenden Farbbereiche einordnen. Lasst dem Kind hierbei freie Auswahl welchen Knopf es welcher Farbe zuordnet. Viele Knöpfe sind bunt und das Kind wird vielleicht den Knopf zu einer anderen Farbe legen, als ihr es würdet.

Das Spiel eignet sich für Kinder ab 1,5 Jahren.

Spielen mit Knöpfen - Farben zuordnen - Montessori

Knöpfe auflegen: Formen legen

Knöpfe eignen sich sehr gut um mit ihnen Muster zu legen. Man kann mit ihnen schöne Blumen legen, oder ein Haus. Meine Kinder haben beispielsweise probiert wie lange die Schlange reicht, wenn man jeden Knopf hintereinander legt. Größere Kinder können sogar schöne Mandalas legen. Beim Auflegen der Muster sind die Kinder höchst konzentriert, denn sie müssen ganz vorsichtig und mit Fingerspitzengefühl dabei vorgehen um nichts zu verrutschen. Eine ganz besondere Feinmotorikübung also…

Das Spiel ist für Kinder ab 2,5 Jahren geeignet – je älter die Kinder sind, desto wunderbarer werden die Formen die sie legen.

Knöpfe Mandala - Formen mit Knöpfen legen

Knöpfe annähen: Erste Handarbeitsübung

Zum Knöpfe annähen benötigt ihr große Knöpfe mit großen Löchern. Außerdem braucht ihr auch noch einen Stickrahmen, einen grobmaschigen Stoff, einen Faden und eine ganz stumpfe Nadel. Zeigt dem Kind erstmals vor, wie ein Knopf angenäht wird. Das Kind sollte dabei neben euch sitzen, damit es die gleiche Perspektive hat wie ihr. Arbeitet ganz ganz langsam und am besten ohne viel Erklären. Das Kind lernt auch beim Zuschauen ganz viel – eventuell sogar mehr als wenn ihr dabei viel erklärt. Je älter die Kinder sind, desto kleiner können die Knöpfe werden.

Die Übung eignet sich für Kinder ab 3,5 Jahren.

Spielen mit Knöpfe - Annähen - Montessori
Knöpfe annähen ist für die Kinder meist was ganz besonderes, denn eigentlich dürfen das nur die „Große“ und deshalb ist es auch so spannend

 

Übrigens sollten Knöpfe auch in jeder Bastelkiste liegen. Meine Kinder kleben sie liebend gern auf ihre Bastelwerke: mal als Augen, Räder, Einschaltknopf (bei einem Radio), …

 

Na was meint ihr? Gefallen euch die Knopfspiele und Übungen? Habt ihr vielleicht weitere Vorschläge die wir in unsere Knopfsammlung aufnehmen können? Ich finde die Beschäftigung mit Knöpfen eine ganz wunderbare Sache, die die Kinder in den Bann ziehen kann. Alltagsgegenstände können oft viel spannender sein als so manches Spielzeug.

In einem kleinen Stoffsäckchen sind die Knöpfe auch schnell mal bei Restaurantbesuchen mitgenommen. Als Beschäftigungstherapie sozusagen.

 

Alles Liebe, Lisbeth

Lisbeth

Ich bin Lisbeth. Gemeinsam mit Anni schreibe ich auf „Einer schreit immer“ über meinen Mama-Alltag. Ich habe zwei Kinder, die nicht mal zwei Jahre auseinander sind. Mein Sohn ist vier, die Minidame zwei. Mein Mann, meine Kinder und ich verbringen viel Zeit draußen an der frischen Luft: egal ob beim Sport, auf Ausflügen oder einfach in der Sandkiste. Wenn sich nicht alles gerade um die Kinder dreht, bastle ich gerne und mache meinem Namen als DIY-Queen alle Ehre. DIY-Beiträge von mir findest du HIER.  

 

 

* Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte dieses Blogs sind kostenlos. Sie sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Manchmal bauen wir Amazon-Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber „Einer schreit immer“ erhält eine kleine Kommission von Amazon. Du hilfst uns dabei, die Produktion von Inhalten, die Grafik sowie das Webhosting des Blogs zu finanzieren. Danke! Natürlich bekommst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens.

2 comments

  1. Ich kann mich dran erinnern, dass ich immer begeistert mit den Knöpfen meiner Oma gespielt hab. Die waren gar keine dedizierten Toys, sondern halt so nähtechnisch vorrätig… netter Backflash :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärungen.
<
Basteln mit Kindern feinmotorik Montessori Spielzeug

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Warum es einen Unterschied macht, ob man Zwillinge oder zwei Kinder hat…
Next Die einfachsten Grießnockerl der Welt

Check Also

Dreierlei Blätterteig-Schnecken: Kleiner, schneller Snack

Werbung Wenn die Kinder im Pool toben und springen, dann knurrt an heißen Tagen schnell …