Ab an den Achensee: Die Top 11 Ausflugsziele für Familien rund um den Achensee in Tirol

Rating:

Individuelle Pressereise 

Wenn du auf Instagram bist, hast du sie sicher schon gesehen – die Fotos des leuchtend türkisen Achensees, die karibisches Flair ausstrahlen und Sommer für Sommer in meinem Instagram-Feed auftauchen. Ein See, zu schön um wahr zu sein? Ich wollte mich selbst von der Schönheit von Tirols größten Sees überzeugen und habe die Herbstferien kurzerhand am Achensee mit meiner Familie verbracht. Neben einem türkisen See habe ich – Achtung, Spoiler – auch weitere geniale Ausflugsziele besucht, von denen ich gerne berichte.

Meine Top 11 für den Achensee sind allesamt für Familien mit Kindern geeignet – ich hatte meine vier Kinder (zwischen 11 bis 5 Jahre) mit im Gepäck und sie waren von der Region rund um den Achensee und ihren Ausflugszielen mindestens genauso begeistert wie ich. Und sie wollen unbedingt wiederkommen, denn selbst für eine reiseerprobte, unternehmenslustige Familie wie uns sind fünf Tage einfach zu kurz, um wirklich alle Ausflugsziele der Region rund um den Achensee kennen zu lernen. Deshalb hier unsere Top 11 der Ausflugsziele für deinen Familienurlaub am Achensee mit Kindern (nach zufälliger Reihung ohne Wertung, denn ich verspreche dir, alle hier vorgestellten 11 Ausflugsziele sind absolut genial und werden deinen Familienurlaub mit Kindern am Achensee unvergesslich machen.

Unsere Top 11 für Ausflugsziele rund um den Achensee mit Kindern

1. Schifffahrt am Achensee

Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schiffahrt die ist schön – und wenn wir schon mal am Meer der Tiroler sind, was liegt da näher, als den Achensee von Bord eines Linienschiffs der Achensee Schifffahrt aus zu erkunden? Das flexible Hop-on/Hop-off-Ticket macht es möglich, die schönsten Orte des Achensees zu entdecken und dabei das eigene Auto stehen lassen zu können. Da stellt sich das Urlaubsgefühl von ganz alleine ein, wenn man die Strahlen der Herbstsonne an Bord eines der drei Schiffe genießt und auf den weitläufigen See blickt. Hach, fast kitschig! Für die Kinder ist die Schifffahrt am Achensee sowieso ein Highlight, denn schließlich sind Bootstouren daheim Mangelware und etwas Besonderes, zumal mit etwas Planung und Vorabinformationen an jeder der Anlegestellen (Buchau, Seespitz/Achenseebahn, Scholastika/Achenkirch, Achenseehof/Seehofkapelle, Gaisalm und Pertisau) Spannendes für Familien mit Kindern wartet. Schiff ahoi!

2. Wanderung zum Dalfazer Wasserfall

Wir bleiben dem Element Wasser treu und starten unweit der Anlegestelle Buchau mit unserer Wanderung Richtung Dalfazer Wasserfall. Die breite Forststraße Richtung Wasserfall ist übrigens kinderwagentauglich, lediglich die letzten Meter sind mit Kinderwagen nicht passierbar. Eine Tragehilfe oder Wandertrage * ist da absolut empfehlenswert. Wir gehen gemütlich mit einigen Stopps gut 30 Minuten zum Dalfazer Wasserfall und sind total begeistert von der Schönheit des Wasserfalls mit rund 60 Metern Fallhöhe. Habt ihr den Regenbogen entdeckt auf unseren Fotos? Man kommt übrigens ganz nah an den Wasserfall, auch einen Klettersteig und eine kleine Aussichtsplattform mit Liegen zum Verweilen sind zu finden. Für uns ist der Dalfazer Wasserfall ein absolutes Must-see für deinen Familienurlaub am Achensee.

3. Hoch über dem Achensee: Mit der Seilbahn auf den Rofan und Wanderung zur Dalfazer Alm

Nach der eindrucksvollen Wanderung zum Dalfazer Wasserfall hat uns das Wanderfieber endgültig gepackt und wir starten bequem von der Talstation der Rofanseilbahn in Maurach in wenigen Minuten rauf zur Bergstation auf 1.840 Metern Seehöhe. Oben angekommen erwarten uns gleich mehrere Hütten und unzählige Wandermöglichkeiten (insgesamt ca. 150 km aller Schwierigkeitsstufen). Unsere Kids sind motiviert und so starten wir zuerst auf den 2.039 Meter hohen Gschöllkopf zur großen Aussichtsplattform Adlerhorst. Nach einer rund einstündigen Wanderung bergauf werden wir dafür mit einer 360 Grad-Panoramasicht und atemberaubenden Ausblicken auf den Achensee, das Karwendelgebirge, die Zillertaler Alpen und das untere Inntal belohnt.
Doch wir haben noch nicht genug und gehen zurück zur Bergstation, von dort aus wandern wir den einfachen Wanderweg Richtung Dalfazer Alm. Die Dalfazer Alm liegt idyllisch oberhalb des Dalfazer Wasserfalls und ist mit kleiner, feiner Speisekarte genau das richtige Ausflugsziel für uns hungrige Wanderer. Achtung, die Krähen dort sind quasi immer hungrig und kennen keine Berührungsängste wenn es darum geht, Essen vom Teller der Gäste zu stehlen – für die Kinder ein Highlight. Wir können uns währenddessen nicht am schönen Ausblick Richtung Achensee satt sehen und entdecken abseits auf den Almenwiesen Kräuter und Blumen – genau richtig für unsere Blütenpresse zuhause, um die Erinnerungen an die wundervolle Zeit am Achensee zu konservieren.

4. Dieses Ausflugsziel am Achensee liebt die ganze Familie: Spielplatz beim Atoll am Achensee

Zugegeben, als 4fache Mama kenne ich viele tolle Spielplätze im In- und Ausland. Jener beim Atoll am Achensee ist aber in meiner persönlichen Hitliste ganz weit vorne, bietet er doch Spiel und Spaß für Kinder jeden Alters. Auch hier zieht sich das maritime Thema durch den gesamten Spielplatz. Das Herzstück des Spielplatzes am Atoll direkt am Seeufer ist ein ausrangiertes Ausflugsschiff (MS Benedikt), das kleine Seeräuber spielerisch entdecken können. Viele Klettergerüste, Motorikstationen und Bereiche für Babys und Kleinkinder runden das Angebot ab und machen den Spielplatz zu einem tollen Ausflugsziel für die ganze Familie! Bestimmt ist es im Sommer auch wunderschön, den Spielplatzbesuch mit einem Picknick am Seeufer zu verbinden. Doch auch im Herbst ist der Spielplatz ein absoluter Traum und lädt zum Verweilen ein – meine Kinder hätten nichts dagegen gehabt, jeden Urlaubstag hier zu verbringen.

5. Nostalgie pur: Fahrt mit der Dampflok vom Achensee nach Jenbach

Hermann, Georg, Hannah und Theodor (mein Favorit) – so heißen die Dampflokomotiven der Achenseebahn, mit denen man wie anno dazumal vom Achensee nach Jenbach fahren kann. Dabei ist eindeutig für die Kinder die Fahrt das Ziel, denn die 6,76 Kilometer vergehen wie im Flug. Übrigens ist die Fahrt auch für uns Erwachsene beeindruckend, denn die Höhendifferenz beträgt 440 Meter mit einer Durchschnittssteigung von 130 Prozent – die Achenseebahn fährt also richtig steil hinauf bzw. hinab. Das sorgt für grandiose Ausblicke auf die umliegende Bergwelt.

6. Wo der Steinadler zuhause ist: Naturlehrpfad am Karwendel und atemberaubende Aussicht am Bärenkopf

Im Karwendel leben aktuell 21 Steinadler-Brutpaare – es ist also gut möglich, dass du einen bei deinem Ausflug ins Karwendelgebirge entdeckst. Im Sommer gibt es spezielle Wanderführungen für große und kleine Adlerfans. Aber auch wenn du keinen lebenden Steinadler siehst, erfährst du beispielsweise beim Alpentiere Rundwanderweg am Karwendel viel Neues. Start ist bei der Karwendel-Bergbahn in Pertisau, die zehn Stationen sind liebevoll und interaktiv gestaltet und machen den Rundwanderweg zu einem kurzweiligen Vergnügen. Wenn du schon mal am Zwölferkopf bist, vergiss nicht, die atemberaubende Aussicht zu genießen, denn von hier oben (vor allem vom Bärenkopf) wird dir die Größe des Achensees erst richtig bewusst, Vergleiche mit einem norwegischen Fjord sind nicht zufällig. Wirklich beeindruckend und ein Fotopoint, der dich (nicht nur) auf Instagram glänzen lässt!

7. Entspannen und Schwimmen im Atoll am Achensee

Nach dem Wandertag wollen wir den Tag im Panorama-Bad ausklingen lassen und besuchen das Atoll am Achensee. Was sofort ins Auge sticht ist die durchdachte Architektur mit Blick auf den Achensee. Mindestens genauso angenehm ist es auch, dass das Atoll so gar nicht überlaufen am Tag unseres Besuchs war – trotz Herbstferien – und wir auf Anhieb Liegen gefunden haben. Also ab in den Strömungskanal und das Familienbecken. Wem nach noch mehr Action zumute ist, der perfektioniert die Sprungtechnik im 25 Meter langen Sportbecken oder saust die 90 Meter lange Reifenrutsche hinab – mit Wunschmusik auf Knopfdruck (wir haben uns übrigens für den DJ-Sound entschieden). Die Saunawelt im Penthouse-Spa ist erst ab 16 Jahren und punktet mit Themenabenden und -aufgüssen, u.a. einen Whiskey-Gin- oder Kräuter-Aufguss.

8. Wusel Seeweg zwischen Maurach und Achenkirch

Wer beim Atoll weiter am Seeufer Richtung Achenkirch spaziert, kommt unweigerlich bei Wusels Seeweg vorbei. Auf 3,8 Kilometern tauchen Familien spielerisch in die Welt von Wusel ein und erleben an 16 Stationen – von Kletterwand über Klangstationen bis hin zu Balancierstufen – das Maskottchen des Achensees hautnah. Apropos hautnah: Wer die Teilnahmekarte an den Stationen stanzt, bekommt im Tourismusbüro ein kleines Geschenk. Die Teilnahmekarte kann auch per Post eingesandt werden, dann bekommen Kinder ihr Geschenk per Post. Wir haben Wusels Seeweg auf zwei Etappen gemacht, dank der Schiffe am Achensee kein Problem.

 

9. Airrofan Skyglider für den Extrakick Adrenalin

Du hast schon etwas ältere Kinder, die über 10 Jahre und 1,30 Meter groß sind? Dann werden sie vom Airrofan Skyglider begeistert sein! 200 Höhenmeter werden mit bis zu 80 km/h zurückgelegt, danach fühlt man sich selbst wie ein Adler. Ich empfehle, gleich den Dreierblock zu nehmen, denn deine Teenies werden gleich nochmal damit fliegen wollen.

10. Wandern mit Weitblick: Gramai Alm

Die Gramai Alm erreicht man über eine Mautstraße ab Pertisau. Wir parken beim Gasthof und lassen die Kids am Spielplatz spielen, während wir uns in der Speck- und Kasalm mit Jausenbroten für unsere Wanderung eindecken. Danach wandern wir zum Gramaialm Hochleger und staunen über die schroffen Felswände des Sonnjochs, die sich neben uns auftun. Haben wir da gerade einen Adler gesehen? Auf jeden Fall schaffen wir die 500 Höhenmeter in rund 100 Minuten, vorbei an Bächen und Wasserfällen.

11. Kristallwelten von Swarovski: Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus (inkl. Gewinnspiel in Kooperation mit den Swarovski Kristallwelten)

Ein Urlaub in Tirol ohne die Swarovski Kristallwelten zu besuchen? Für uns undenkbar! Und so sind wir zu Wiederholungstätern geworden und besuchen die Swarovski Kristallwelten bereits zum dritten Mal. Während andere Ausflugsziele nach dem ersten Besuch oftmals etwas von ihrem Zauber verlieren, entdecken wir hier jedes Mal etwas Neues. Auf jeden Fall verzaubert der Bastelworkshop meine Kinder, glitzernde Erinnerungen entstehen und werden uns noch lange an diesen Nachmittag erinnern. Auch das Karussel und der zauberhaft angelegte Garten verzaubern uns im Schein der warmen Herbstsonne – einfach wunderschön! Du willst den Zauber der Kristallwelten auch live erleben? Wir haben ein tolles Gewinnspiel in Kooperation mit den Swarovski Kristallwelten für dich auf die Beine gestellt (siehe unten).

Übernachtungstipps für Familien mit Kindern am Achensee

Wir haben anlässlich unserer Recherchereise in Pertisau im Hotel Post am See gewohnt und uns rundum wohlgefühlt! Für uns als sechsköpfige Familie ist es nicht immer leicht, geräumige Hotelzimmer zu finden – das Hotel Post am See am Achensee in Pertisau hat uns dahingehend positiv überrascht und uns jeglichen Komfort geboten – sogar mit Blick auf den Achensee.

An dieser Stelle besonders erwähnenswert ist das kulinarische Angebot im Hotel und die Kinderfreundlichkeit. Das Hotel Post ist zwar kein Kinderhotel, die Mitarbeiter aber allesamt sehr freundlich und haben unsere Extrawünsche – und das waren einige, denn unsere vier Kinder haben allesamt verschiedene Geschmäcker und nicht unbedingt das Sitzfleisch, ein 6gängiges Abendessen zu genießen – geduldig erfüllt. Besonders toll waren die Abende mit Live Cooking und der bemühte Frühstückskoch, der uns extra eine Runde Palatschinken machte – Hut ab vor soviel Kundenorientierung! Auch der Wellnessbereich und die Pools haben uns richtig gut gefallen, oft waren wir abends nach dem Abendessen alleine im großzügigen Poolbereich.

Meine weiteren Favoriten für Unterkünfte und Hotels am Achensee in Tirol mit Kindern sind:

  • Entners am See
    Die Familiensuiten bieten Platz für bis zu sechs Personen, der Infnity-Pool am Steg lässt einen träumen – ein ganz besonders schönes Hotel in erstklassiger Lage!
  • Familienresort Buchau
    Liebevolle Kinderbetreuung und abwechslungsreiches Wochenprogramm sorgen für Begeisterung bei Groß und Klein.
  • Sporthotel Achensee
    Die 700m2 große Indoor-Abenteuerwelt bietet alles, was das Kinderherz begehrt! 80 Stunden Kinderbetreuung an sieben Tagen pro Woche sorgen auch für erholsame Auszeiten bei Mama und Papa.
  • Das Rieser
    Tolles Hotel für die ganze Familie in Pertisau.

Und, steht der Achensee mit seinen Top-Ausflugszielen spätestens jetzt auf deiner Bucket List? Wir kommen bestimmt auch wieder an den größten See Tirols, um Familienurlaub der Extraklasse zu machen. Die Kombination aus Bergen und Seen ist einfach zu genial!

Gewinnspiel in Kooperation mit den Swarovski Kristallwelten: Dein Erlebnistag für die ganze Familie

Gewinne einen Erlebnistag für die ganze Familie in den kommenden Weihnachtsferien und finde in der Winterwunderwelt der Swarovski Kristallwelten ein unterhaltsames Programm für Kreative und Kunstinteressierte: Kreativworkshops unter fachkundiger Anleitung im Kristallatelier, Führungen durch die Wunderkammern oder Winter Clubbings im Spielturm füllen die kalten Tage mit funkelnden Momenten. Ein gemeinsames Mittagessen im ausgezeichneten Haubenrestaurant Daniels Kristallwelten rundet die gemeinsame Zeit ab. Unter kristallwelten.com/winter findest du alle Informationen zum Programm. Wähle deinen zauberhaften Erlebnistag für die ganze Familie im Zeitraum von 26. Dezember 2022 bis zum 8. Januar 2023. Hier findest du einen Vorgeschmack auf den tollen Erlebnistag in den Swarovski Kristallwelten: kristallwelten.com/winter .

So kannst du gewinnen:

  • Hinterlasse ein Herz und einen Kommentar auf Facebook oder Instagram.
  • Kommentiere HIER am Blog, warum genau deine Familie den Erlebnistag gewinnen soll.

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen. Ausgelost wird am 01.12.2022 um 20 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.  Ob du gewonnen hast, siehst du in der „Galerie der glücklichen Gewinner“.       

Wer schreibt hier eigentlich?

Vier Kinder, zwei Katzen, ein Mann: Das Leben in der Grazer Vorstadt ist für PR-Profi Barbara nie langweilig. Wenn sie nicht als Mama-Taxi ihre Kinder von A nach B kutschiert, plant sie Reisen und Wanderrouten. Sie liebt Bücher und findet manchmal sogar Zeit eines zu lesen. 

 

* Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte dieses Blogs sind kostenlos. Sie sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Manchmal bauen wir Amazon-Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber „Einer schreit immer“ erhält eine kleine Kommission von Amazon. Du hilfst uns dabei, die Produktion von Inhalten, die Grafik sowie das Webhosting des Blogs zu finanzieren. Danke! Natürlich bekommst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens.

12 comments

  1. Toller Bericht. Zur Ergänzung, dass Hotel Rieser wurde gerade umgebaut, und der Badebereich noch familienfreundlicher gestaltet.

    Oh, dass das wäre eine tolle Abwechslung zu unseren Arbeits- und Familienalltag. die Zwillinge hätten bestimmt eine Riesen „Gaudi“. Sie lieben unterwegs zu sein

  2. Da wir unsere Verwandten in den Weihnachtsferien in Innsbruck besuchen möchten wäre der Gewinn echt toll!
    Wir würden uns sehr freuen.

    • Der Bericht ist echt super; der Achensee steht schon ewig auf unserer Bucket-List. Würde mich wahnsinnig freuen,wenn wir gewinnen würden.

  3. Danke für den tollen Bericht! Diese Gegend möcht ich mit meinen Zwillingen auch noch unbedingt entdecken. Und über den Erlebnistag würden wir uns wahnsinnig freuen!

  4. … weil ich als Kind schon Swarovski Figuren gesammelt habe und gerne sehen würde, ob sich meine Kinder auch dafür interessieren.

    • Wow, der Achensee sieht uns sicher bald mal. Unf die Kristallwelten wollte ich mir als Swarovski begeisterte Mama schon längst mal ansehen, hab gar nicht gewusst dass es dort auch so viel für Kinder gibt. Da würden sich unsere drei und wir Eltern sehr über den Gewinn freuen !

  5. Stundner Michaela

    Wir würden uns über den Gewinn wahnsinnig freuen, da wir super gern unterwegs sind und das mit 3 Kindern finanziell nicht immer ganz einfach ist ❤️
    Toller Bericht vom Achensee, du machts uns immer Lust auf Urlaub ☀️
    Liebe Grüße, Michaela mit Rasselbande

  6. Tiro hat so schöne Ecken, danke für die Liste;)

    Alles Liebe

    Ivonne

  7. Ein toller Bericht und ein super Gewinn!
    Das wäre wirklich ein Grund um endlich mal nach Tirol zu kommen :-)

  8. Wir waren einmal mit unseren drei Kindern in den Swarovski Kristallwelten und es war phantastisch dort! Es ist allerdings schon ein paar Jährchen her und wir würden so einen tollen Ausflug gerne wieder erleben wollen zusammen mit unseren Kindern. Im Winter waren wir noch nicht dort, es ist bestimmt zauberhaft. Da nehmen wir sehe gerne die Anfahrtszeit von 2 Stunden aus Bayern in Kauf.

  9. ❤️ Die Bilder sind toll. Wir waren in wörgl und haben einen Ausflug zum achensee gemacht. Er ist wunderschön. An der Autobahn sahen wir das Schild für die kristallwelten, aber wir hatten kaum Geld. Wir konnten die Woche gratis wohnen, da es die Wohnung des Schwiegervaters war.
    Gern würden wir die kristallwelten kennenlernen.

  10. Wir,also meine zwei Jungs (4 und 6) und ich würden uns riesig über den Gewinn freuen und wären auch unfassbar dankbar. Ich bin jetzt das erste Jahr alleinerziehend und hab „großkotzig“ das Haus übernommen bzw hab ich es nicht übers Herz gebracht es zu verkaufen. Deshalb sind Sonderausgaben wie Urlaub etc. einfach nicht drin, also drück ich mir und allen anderen Mama´s die sich in der Situation befinden ganz doll die Daumen, denn wir und unsere Familien haben sich einen entspannten Urlaub mehr als verdient <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert