Home / Familie / Die TOP 11: Ausflugsziele in Zell am See / Kaprun
Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Mooserboden / Kaprun
Mooserboden / Kaprun

Die TOP 11: Ausflugsziele in Zell am See / Kaprun

Kaprun / Zell am See ist (familienbedingt) meine zweite Heimat. Mehrmals pro Jahr fahre ich hierher – seit über 35 Jahren: Früher mit meinen Eltern, mittlerweile mit meiner eigenen kleinen Familie. Sowohl im Sommer als auch im Winter. Deshalb kenne ich viele tolle Ausflugstipps in Kaprun und Zell am See und möchte diese nun an euch weitergeben. Denn eins kann ich euch sagen: Für Familien bietet diese Region eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen. Aber lest selbst…

1. Schmidolins Feuertaufe

Auf der Schmittenhöhe, dem Hausberg von Zell am See, gibt es den tollen Erlebniswanderweg des kleinen Drachen Schmidolin: Schmidolins Feuertaufe. Mit dem CityExpress (bzw ab 2018 der Areitbahn, die momentan gerade umgebaut wird), gelangt ihr zu diesem Abenteuerparcours. Schon alleine die Fahrt mit der Gondel und der herrliche Ausblick ist für Kinder und Eltern ein Erlebnis.

Entlang des Weges können die Kinder dann 15 Erlebnisstationen meistern, bei denen sie immer einen Feuerstein finden müssen. Dieser hat bei jeder Station eine andere Farbe. Bewältigt man die Aufgabe, kann man die Farbe des Steins im eigenen Schmidolin Abenteuerpass, den jedes Kind erhält, notieren. Zu den Mutproben zählen beispielsweise ein Labyrinth, der Gang über Feuersteine, ein Feuerrad, eine sehr hohe und wackelige Hängebrücke, …Die Bewältigung der Mutproben wird am Ende mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk belohnt.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Schmiedolins Labyrinth Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Schmiedolins Labyrinth

Die Abenteuer sind für Kinder ab 6 Jahren ideal. Unserem 4-jährigen Sohn und der 2-jährigen Tochter hat es allerdings auch schon sehr viel Spaß gemacht. Der Weg ist nur bedingt kinderwagentauglich – ich würde hier für kleinere Kinder eher eine Rückentrage empfehlen, die es gratis an der Talstation zum Ausborgen gibt.

2. Sigmund-Thun Klamm und der Klammsee

Die Sigmund-Thun Klamm ist quasi eine Schlucht, durch die die Kapruner Ache fließt bzw. strömt. Über zahlreiche Treppen und Stufen gelangt man durch diese Klamm und kann das unglaubliche Naturschauspiel bestaunen. Die Kinder und auch wir sind jedes Mal total beeindruckt von der imposanten Naturgewalt des Wassers. Unter den vielen Treppenstufen tost das Wasser die Schlucht hinunter, bildet Kräusel und schleift die Felsen. Am Ende der Klamm wartet ein großer Wasserfall auf die Besucher.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Sigmund-Thun Klamm

Im Anschluss findet man den zauberhaften Klammsee. Ich empfehle diesen unbedingt danach noch zu umrunden. Der kleine Weg, der rund um den See führt, ist von Blumen und Gräsern umsäumt, die Kühe grasen daneben und man kann die Stille und die Schönheit der Natur entdecken und genießen. Am Ende des Klammsees findet man einen idyllischen Kinderspielplatz beim Klammseestüberl, wo man auch eine Kleinigkeit zum Essen bekommt. Außerdem können die Kinder hier ganz toll durch das eiskalte Wasser stapfen und schöne Steine sammeln und pritscheln.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Klammsee Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Klammsee

Dieser Ausflug ist nicht kinderwagentauglich. Unsere Kinder (2 und 4 Jahre alt) sind Gott sei Dank ausdauernde „Geher“ und so haben wir die Klamm inkl. Umrundung des Klammsees mit Rast und wieder zurück in ca. 2 Stunden geschafft.

Solltet ihr mit den Kinderwagen unterwegs sein, so lohnt es sich auch, direkt mit dem Auto zum Klammsee zu fahren, und dort spazieren zu gehen. Auch das ist wunderschön.

3. Tauern Spa

Ein Besuch im Tauern Spa gehört bei uns zu jedem Kaprun Urlaub dazu. Konnte man uns in der Zeit vor den Kindern noch in der SPA Saunawelt bei den zehn Saunen und Dampfbädern in aller Ruhe finden, so sind wir jetzt nur mehr in der SPA Wasserwelt. Hier müssen wir gefühlte 50 Mal mit der 127 Meter langen Tunnelrutsche rutschen, plantschen im eigenen Kidstein SPA mit Kinderrutschen, einer Erlebnisgrotte, der Regendusche, einer Kletterwand und vielem mehr. Mittag gegessen wird dann im Bademantel im eigenen Thermenrestaurant und sollten die Kinder unwahrscheinlicher Weise mal aus dem Wasser raus wollen, dann gibt es einen eigenen Kinderclub zum Spielen.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Tauern Spa Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Tauern Spa Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Tauern Spa

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Tauern Spa
Tauern Spa: Findet ihr uns im Wasserstrudel?

4. Mooserboden: Stauseen

Auf rund 2.040 Meter Seehöhe liegen die zwei Kapruner Hochgebirgs-Stauseen und schon alleine das „Hinaufkommen“ ist ein Erlebnis für die Kinder. Eine kurze Busfahrt bringt uns zu Europas größtem offenen Schrägaufzug. Mit dem geht’s dann 400 Höhenmeter weiter rauf und man muss schon etwas schwindelfrei sein – vor allem, wenn man ganz vorne steht. Weiter geht’s dann wieder mit Transferbussen, die uns durch die unglaublich schöne Landschaft über enge Serpentinen und extrem schmale Tunneln zum höheren Stausee bringen. Diese Busfahrt ist für unsere Kinder immer das absolute Highlight. „Schaffen wir diese enge Kurve? Bleibt der Bus im Tunnel eh nicht stecken?“ Ich empfehle einen Sitzplatz in der ersten Reihe.

Oben angekommen findet man einen türkisblauen See vor schneebedeckten Bergen, Wiesen- und Bergblumen…. schlicht eine atemberaubende Landschaft, die mich immer wieder an Herr der Ringe erinnert. Während die Kinder am Ufer des Sees mit den glitzernden Steinen spielen, genießen wir einfach nur die Natur.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Mooserboden / KaprunDie Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Mooserboden / Kaprun Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Mooserboden / Kaprun Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Mooserboden / Kaprun

Anschließend spazieren wir über die gewaltige Staumauer und kaufen uns bei einem Kiosk ein Eis. Absoluter Bonuspunkt: Hier oben gibt es keine Wespen.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Mooserboden / Kaprun

Mit der Wasserkraft wird hier übrigens der Strom unter anderem fürs Kapruner Tal erzeugt. Tipp: Es gibt speziell für Kinder eigene Staumauerführungen, bei der die Themen Wasserkraft und die dazugehörige Stromerzeugung spielerisch und hautnah vermittelt werden. Eigene Erlebnisstationen animieren zum Mitmachen. Wenn unsere Kinder etwas größer sind, werden wir da sicher auch noch mitmachen.

Wanderung: Vom oberen Stausee führt ein Kräuterlehrpfad zur Fürthermoaralm. Entlang des Weges gibt es viel zu entdecken und in der Alm kann man sich dann stärken. Die Wanderung dauert etwa 45 Minuten. Von der Alm kann man dann direkt in den Transferbus wieder zusteigen.

5. Wild- und Erlebnispark Ferleiten

Im Nationalpark Hohe Tauern wohnen viele Tiere, die man kaum zu sehen bekommt. Außer man besucht den Wildpark Ferleiten in Bruck: Hier kann man Bären, Wölfe, Ziegen, Steinböcke, Esel … bis hin zu Hasen oder Fische bestaunen. Alle Wege sind kinderwagentauglich. Ein Rundgang dauert ca. eine Stunde.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Wildpark Ferleiten Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Wildpark Ferleiten

Im Anschluss an den Wildpark ist ein Besuch des Erlebnisparks unumgänglich. Eine elektrische Pferderennbahn, Spielbagger, Seilbahnen, Rutschen, Autoscooter, Drachenschaukeln, Trampoline und vieles mehr lassen Kinderherzen höherschlagen. Ein Teil der Geräte ist kostenlos, für andere benötigt man 0,50 – 1 Euro Münzen. Fürs leibliche Wohl sorgt das Gasthaus gleich daneben.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Wildpark Ferleiten

6. Kitzsteinhorn Gipfelwelt auf 3.000 Meter Höhe

Wer von euch war schon mal auf über 3.000 Meter Seehöhe? Wahrscheinlich die wenigsten. Ein Grund mehr um auf das Kitzsteinhorn zu fahren. Neben zahlreichen Wanderwegen wartet auf die Kids auch das KIDSsteinhorn, ein Abenteuerspielplatz auf 2.500 Metern. Um auf den höchsten (leicht begehbaren) Punkt des Kitzsteinhorns zu kommen, mussten wir mit insgesamt drei verschiedenen Gondeln immer höher und höher rauffahren. Oben angekommen, auf 3.029 Metern Höhe, erwartete uns ein fabelhafter Ausblick über die gesamten Berge der Hohen Tauern – ein atemberaubendes Bergpanorama. Neben einer Plattform für geniale Fotos gibt’s auch noch einen Kinosaal, einen 360 Meter langen Stollen, der die Geschichte vom Kitz erzählt und ein Restaurant. Das absolute Highlight für die Kinder war die Ice Arena: Hier konnten wir im Schnee Schlitten fahren inkl. Zauberteppich und in den Sonnenliegen die Sonne genießen. Wer kann schon sagen, dass er in der kurzen Hose mitten im August mit dem Schlitten die Piste runter gesaust ist.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Kitzsteinhorn Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Kitzsteinhorn Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Kitzsteinhorn

7. Zell am See: Baden, Eis essen, Spielen und Boot fahren

Mindestens für einen Tag fahren wir auch immer von unserer Wohnung in Kaprun nach Zell am See, denn das Zentrum ist echt sehenswert und außerdem gibt es auch viel zu entdecken. Einerseits gibt es in der Fußgängerzone einen kleinen aber sehr feinen Kaffeestand an dem es besonders gute warme und kalte Kaffeegetränke gibt. Da kaufen wir uns jedes Jahr einen Coffee-to-Go. Die Kids bekommen gegenüber immer eine kleine Kugel Eis. Weiter geht’s dann zum Stadtplatz: Dort muss ich immer durchs Geschäft Charisma stöbern. Auf fünf Stockwerken gibt’s hier massenhaft Deko-, Küchenartikel und Souveniers im Vintage, Chabby Chic und Landliebe Stil. Anschließend geht’s runter Richtung See. Entlang der Seepromenade kann man wunderbare Spaziergänge mit traumhafter Aussicht genießen. Außerdem gibt’s hier einen super Spielplatz, an dem man leicht mal eine Stunde verbringen kann. Daneben ist übrigens gleich das Strandbad. Wenn es besonders heiß ist, sind wir hier zu finden. Wasserrutsche, Turmspringen in den glasklaren Zeller See und wunderschöner Ausblick inklusive.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Spielplatz in Zell am SeeDie Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Strandbad in Zell am See

Besonders ans Herz legen kann ich euch eine Bootsfahrt. Entweder mit einem der großen Ausflugsboote oder ihr borgt euch ein kleines Elektroboot aus und schippert als eigener Kapitän über den See. Eine halbe Stunde kostet ca 15 EUR.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Boot fahren am Zeller See

8. Maisiflitzer und der Spielplatz am Fuße des Maiskogels

In Kaprun, am Fuße des Maiskogels, findet man das Spielparadies rund um den Maisiflitzer. Der Alpine Roller Coaster ist mit einer Bergabfahrt von 1.300 Meter und zahlreichen Wellen, Jumps und Kreisel ein beliebtes Erlebnis für Jung und Alt. Mit unseren Kindern sind wir bisher noch nie gefahren (2 und 4 Jahre), was sich allerdings sicher bald ändern wird.

Aber es gibt an der Talstation einen riesigen Spielplatz mit Hüpfburg, Rutschen, einer Kartbahn, Wipptieren und vielem mehr. Sind wir eine Woche hier, besuchen wir davon mindestens an vier Tagen die Kartbahn. Die ist für unsere Kinder Jahr für Jahr das absolute Highlight. Für 2 Euro kann man 10 Minuten durch die Kartbahn düsen. Entweder auf Berg GoCarts für alle verschiedenen Altersstufen oder für die ganz Kleinen mit Bobby Car .

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Gocart beim Maisiflitzer

9. Nationalpark Hohe Tauern in Mittersill

Wer das Museum Nationalpark Hohe Tauern besucht, kann wie ein Adler über die Täler des Nationalparks fliegen, in einem Murmeltierbau krabbeln oder das Bachbett aus der Sicht eines Kieselsteins betrachten. Das Museum zeigt auf über 1.800m2 die Fauna und Flora der Region zum Anfassen und Erleben. Ein Besuch im Museum eignet sich besonders bei schlechtem Wetter.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Nationalpark Hohe Tauern
Fotoquelle: Nationalpark Hohe Tauern

10. Mit der Dampflok zu den Krimmler Wasserfälle

Wusstet ihr, dass die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt in Österreich zu finden sind: 380 Metern stürzen die Wassermassen der Krimmler Wasserfälle hinunter – ein gewaltiges Naturschauspiel. Vom Parkplatz aus führt ein 4 km langer Weg mit zahlreichen Aussichtspunkten bis zum obersten Wasserfall (Gehzeit 1,5 Std; Höhenunterschied 431 Meter). Zum untersten Punkt des Wasserfalls gelangt man allerdings auch bequem mit dem Kinderwagen in ca 10-15 Minuten. Der erfrischende Sprühregen und die traumhafte Kulisse lohnen sich jedenfalls. Die Heilkraft der Wasserfälle ist übrigens auch gut für das Immunsystem und für Allergiker.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Krimmler Wasserfälle
Fotoquelle: Krimmler Wasserfälle

Tipp: Von Dienstag bis Donnerstag gelangt man mit der nostalgischen Dampflok zu den Wasserfällen. Entlang der 53 Kilometer langen Strecke hält die Dampflok an 40 Stationen von Zell am See bis nach Krimml.

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Die alte Dampflok zu den Krimmler Wasserfälle

PS: Auch die Fahrt mit der Dampflok zB von Kaprun nach Zell am See war für unsere Kinder ein Highlight. Man muss also nicht bis nach Krimml fahren um kleine Eisenbahnfans glücklich zu machen.

11. Schmitten E-Motocross Park

An der Bergstation der Areitbahn (nur im Sommer 2017 an der Talstation der Areitbahn (wegen Umbauarbeiten)) gibt es direkt im Gelände einen Parcours für E-Motocross. Mit den E-Motorcross Bikes erleben Erwachsene und Kinder Fahrspaß ohne Lärm oder stinkende Abgase. Der Park verspricht nicht nur herausfordernde Wege sondern auch eine herrliche Kulisse. Es gibt einen Parcours für Kinder (von 6 bis 14 Jahren) und einen für Erwachsene. Hier flitzen Kinder von 6 bis 14 Jahren mit Elektro-Bikes die abgesicherte Strecke entlang. Bisher durften wir nur zuschauen, aber nächstes Jahr möchte der Sohn dann unbedingt selber fahren. Wir werden sehen…

Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: E-Motorcross

Na, habt ihr auch Lust auf einen Urlaub in den Bergen im wunderschönen Zell am See / Kaprun bekommen. Ich kann es euch nur schwer ans Herz legen. Und wer weiß: Vielleicht treffen wir uns ja dort.

 

Alles Liebe, Lisbeth

 

Lisbeth

Ich bin Lisbeth. Gemeinsam mit Anni schreibe ich auf „Einer schreit immer“ über meinen Mama-Alltag. Ich habe zwei Kinder, die nicht mal zwei Jahre auseinander sind. Mein Sohn ist vier, die Minidame zwei. Wenn sich nicht alles gerade um die Kinder dreht, bastle ich gerne und mache meinem Namen als DIY-Queen alle Ehre.  Noch mehr DIY-Beiträge von mir findest du HIER.
Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Kitzsteinhorn
Die Top 11 Ausflugsziele in Zell am See/Kaprun mit Kindern: Kitzsteinhorn

 

* Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte dieses Blogs sind kostenlos. Sie sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Manchmal bauen wir Amazon-Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber „Einer schreit immer“ erhält eine kleine Kommission von Amazon. Du hilfst uns dabei, die Produktion von Inhalten, die Grafik sowie das Webhosting des Blogs zu finanzieren. Danke! Natürlich bekommst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
Urlaub mit Kindern

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Urlaubsgalerie des Grauens: Wie mich mein Mann auf Fotos entstellt….
Next Von Fischen, die Butterbrote essen, und italienischem Flair in Istrien

Check Also

Hotel Mimosa Rabac Erfahrungen

Von Fischen, die Butterbrote essen, und italienischem Flair in Istrien

Werbung Rabac, Porec oder Opatja? Oder doch Pula und Rovinj? Wo ist es in Istrien …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen