Home / Aus dem Leben / Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?
wie lebt es sich als eineiige Zwillinge – Pia und Nina im Interview

Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?

Gleicher Männergeschmack? Einzigartige Verbindung? Wir haben bei Nina und Pia von Gold-Vibrations nachgefragt. Die eineiigen Zwillinge erzählen darüber, was sie als Teenager genervt hat und was ihre Eltern anders machen hätten sollen…

10c6cf536be44b1c86131d889a1a1eed Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?

Wie lebt es sich überhaupt als Zwilling?

Zwilling zu sein ist einfach toll – etwas ganz Besonderes und Wunderbares. Eine Zwillingsschwester zu haben ist wie eine beste Freundin, eine Schwester und Weihnachten zusammen. Eine zweite Hälfte zu haben, die einen so gut versteht wie kein Anderer, für die man alles geben würde, mit der man alles teilen würde – auf Grund eines gemeinsamen Kleiderkasten bis ins Teenageralter sogar die Unterhosen 😉 – und der man zu 110% vertrauen kann: das ist schon etwas ganz Wertvolles! Da wir zu zweit soviel gemeinsam erlebt haben und uns so gut kennen, brauchen wir uns teilweise nicht mal anzusehen, um zu wissen was der andere denkt. Wir erleben unterschiedliche Ereignisse des Anderen beinahe genauso intensiv, als hätten wir das selber durchlebt. Somit passiert es uns manchmal, dass wir bei Erlebnissen aus der Kindheit nicht mehr wissen, wem von uns beiden das tatsächlich passiert ist 🙂

IMG_2444-2 Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?

Wer von euch ist die Erstgeborene? Macht es überhaupt einen Unterschied?


Pia ist die große Schwester von uns beiden – sieht man doch oder?  Wir 
sind 4 Minuten auseinander aber komischerweise macht es tatsächlich irgendwie einen kleinen Unterschied. Es ist sehr schwer zu erklären – das ist wohl mehr so eine Kopfsache. Manchmal wird das schon ausgenützt „mach du – du bist die Ältere“ – aber bei manchen Dingen ist das dann auch wieder genau umgekehrt 😉

Wie war es in der Schule?



In der Schule wurden wir meistens als „die Zwillinge“ wahrgenommen. Das ist vor allem im Teenager-Alter nicht so toll. Da hatten wir dann eine „ich will mal anders sein- Phase“ in der die eine lange blonde und die andere kurze schwarze Haare hatte. Bis zum Maturaball haben wir dann aber wieder zu einer Zwischenlänge und „hellbraun“ zueinander gefunden.  Wir sind in der Schule nie beisammen gesessen – wir hatten uns ja den ganzen Rest des Tages. Im Studium witziger weise haben wir die Zeit zusammen dann total genossen und sind drauf gekommen, dass wir uns zu zweit beim Lernen viel leichter tun, weil wir’s ja auch nie anders gemacht haben. Wir haben uns gegenseitig die Dinge erklärt, uns motiviert und gegenseitig angespornt. Ab der höher bildenden Schule war Pia fast immer um eine Note besser – ob das daran liegt, dass sie die Ältere ist?  Erst im Studium hat sich das dann wieder angeglichen. Irgendwann sind dann auch unsere Lehrer/Professoren drauf gekommen, dass wir uns während Prüfungen heimlich sehr gut „weiterhelfen und austauschen“ konnten. Wir waren quasi unser gegenseitiger Schummelzettel und somit haben sie uns dann immer schon im Vorhinein auseinander gesetzt.

Wird man als Zwillinge von außen her mehr bewertet bzw. verglichen?

Ja, wir denken schon. Irgendwie wird ja davon ausgegangen, dass man mit den gleichen Voraussetzungen ins Leben gestartet ist. Ein Vergleich passiert da ganz automatisch. Viele Außenstehende schalten aber auch gleich mal ab, wenn sie Zwillinge hören. Das scheint irgendwie zu kompliziert, sich zu merken wer wer ist. So wurden wir von manchen Familienmitgliedern liebevoll „Pianina“ genannt – 100% Chance somit den „richtigen“ Namen zur „richtigen“ Person zu erwischen 😉

Habt ihr diese besondere Verbindung?

Definitiv JA! Es ist ein besonderes Band zwischen uns, das wir zu keinem anderen Menschen empfinden. Eine starke Verbindung aus Vertrauen, Sicherheit, Geborgenheit, Verständnis, Mitgefühl, Zusammengehörigkeit und Liebe. Es passiert uns häufig, dass wir uns genau zur selben Zeit gegenseitig anrufen, zum Beispiel. Dann sind wir jedes mal wieder verblüfft 🙂

PTB019_L_0099-1024x437 Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?

Habt ihr den gleichen Männergeschmack?

Das ist eine interessante Frage und wir würden sie mit „Ja“ beantworten. Lustigerweise gefällt uns der gleiche Typ von Mann (Schauspielern zum Beispiel) aber unsere Lebensgefährten sind doch recht unterschiedlich 😉 

Sind eure Leben heute ähnlich?

Ja, unsere Leben sind tatsächlich sehr ähnlich. Natürlich gibt es immer Lebensphasen, in denen unsere Wege etwas auseinander weichen, aber irgendwie gleiche Ziele verfolgen. Wir haben die selbe Schulausbildung, haben gemeinsam studiert, arbeiten somit in der gleichen Branche (Online Marketing) und sind privat momentan beide verlobt und im gleichen Jahr Mama geworden.  Leider wohnen wir momentan etwas weit auseinander (Linz und Grieskirchen) aber wir hören uns täglich. Wir sind uns in vielen Dingen so ähnlich, dass es schon mal vorkommt, dass wir beide getrennt von einander die gleichen Kleidungsstücke kaufen 😉

PiaNina_Bank Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?

Was können Eltern von Zwillingen falsch machen? Was wäre wichtig?

Die besondere Verbindung zu respektieren und zu fördern, und dennoch jeden als einzelne Person wahrzunehmen. Keine globalen Bestraffungen „die Zwillinge haben…“ und manche Streitigkeiten unter sich selbst regeln lassen.  Es wird ganz normal sein, dass ein Zwilling in manchen Dingen immer etwas weiter vorne ist, in manchen Dingen wieder der andere. Wir glauben, dass sich das die beiden mit der Zeit selbst regeln können und sich gegenseitig unterstützen können.

Streiten Zwillinge mehr als andere Geschwister?

Wir haben untereinander zwar nicht so oft gestritten wie mit unseren beiden anderen Geschwistern, dafür vielleicht etwas heftiger oder emotionaler. Dafür haben wir uns aber auch schnell wieder versöhnt und sind nie zerstritten eingeschlafen. Wenn sich jemand anders mit einer von uns angelegt hat, hatte er meistens mit uns beiden im Doppelpack zu kämpfen.

Was hättet ihr euch als Kind besonders gewünscht von euren Eltern?

Damals sicherlich immer ein eigenes Zimmer – heute wissen wir, wie schön es gemeinsam eigentlich war. Wenn wir alle aufs Zimmer mussten – waren wir beide nie alleine.

Sind Zwillinge irgendwann auch nur normale Geschwister?

Wir haben noch eine ältere Schwester (2 Jahre älter) und einen jüngeren Bruder (4 Jahre jünger) mit denen wir uns sehr gut verstehen – Unglaublich wie unsere Mama das geschafft hat! Ein rießen Lob an dieser Stelle. Dennoch ist die Beziehung zwischen uns beiden doch viel intensiver und wir sind uns in vielen Dingen einfach ähnlicher, obwohl wir alle die gleiche Erziehung genossen haben.

Beschäftigt euch das Thema Zwillinge heute in eurem Alltag?

Ja manchmal schon. Als Erwachsener ist es doch auch wichtig eigenständig zu sein und vieles auch alleine meistern zu können. Die „Abnabelung“ ist immer wieder eine kleine Herausforderung, denn die passiert nicht einmal global, sondern im Laufe des Lebens immer wieder mal – je nach Lebenssituation mal mehr,  mal weniger. Wir haben auch die Erfahrung gemacht, dass auch unsere Mitmenschen manchmal daran zu nagen haben oder lernen müssen,  dass es einen Menschen in unserem Leben gibt, der eine ganz besondere, einzigartige Stellung einnimmt, die sonst kein Anderer einnehmen kann. Wir versuchen soviel gemeinsame Zeit wie möglich in unserem Alltag einzubauen und dazu haben wir den gemeinsamen Blog Gold-Vibrations kreiert, der sich mit dem Thema Zwillinge beschäftigt und Dingen die uns beiden Spaß machen.

Hättet ihr selber gerne Zwillinge?


Hier sind wir uns einig: Wir sind ganz froh, dass der Storch für uns jeweils nur ein Baby mit im Gepäck hatte 😉 
Es mag für uns als Zwilling etwas ganz besonderes sein, aber wenn wir ehrlich sind, war es für uns beide schon eine gewisse Erleichterung, als die Frauenärztin jeweils beim Ultraschall verkündete: Es ist Eins!

 

Hallo, wir sind Pia & Nina,  wir sind eineiige Zwillinge. Gemeinsam dürfen wir heuer unseren 66 Geburtstag feiern. Wir genießen jede gemeinsame Minute zusammen und basteln, dekorieren und kochen leidenschaftlich gerne. Wir verstehen uns blind, aber auch bei uns gibt’s ganz banale Unterschiede – zum Beispiel: Einschlafen mit Licht oder ohne; die Eine ist mehr der Katzen- die Andere mehr der Hundetyp. 😉 Unser Lebensmotto „Doppelt hält besser“. www.gold-vibrations.com

Schnee-1024x768 Interview: Wie lebt es sich als eineiige Zwillinge, Nina & Pia!?

3 comments

  1. Ich kann das nur so unterschreiben, bin auch ein eineiiger Zwilling 🙂
    Ich habe aber das Glück selbst Zwillinge zu haben, und es gibt nichts schöneres:)

  2. Ein schöner Artikel, obwohl sich doch der ein oder andere Fehler eingeschlichen hat. Wie alt sind die beiden jetzt (oben steht 66)? Jedenfalls scheinen die Eltern der beiden einen sehr guten Job gemacht zu haben und ich hoffe, dass ich das genauso gut hinbekommen werde. Ich kenne so viele erwachsene Zwillinge bei denen es viel Streit gibt. Eine meiner besten Freundinnen ist jetzt seit 2 Jahren mit ihrer eineiigen Zwillingsschwester zerstritten. Und als Mama von Zwillngsmädchen zerreißt es einem doppelt das Herz. Es freut mich sehr, dass Pia und Nina so eine besondere Verbindung zueinander haben. Positive Geschichten geben Hoffnung Danke für den schönen Artikel und viele Grüße.

    • einerschreitimmer

      Hi liebe Julia,
      danke für deine lieben Zeilen. Ja ich denke es ist wirlkich schade wenn Geschwister so arg streiten. Es steht übrigens eh: GEMEINSAM feiern sie ihren 66. Geburtstag. Sind also beide jeweils 33. 😉

      VLG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<
eineiige Interview Zwillinge

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer...
Previous Das Kleinkind-Rockstar-Geburtstags-Drama
Next Das sind die Spiele-Neuheiten 2018 + Überraschungs-Gewinnspiel

Check Also

Lebensmittel, Einkauf

Die TOP 11: Lebensmittel-Hacks

Lebensmittel wegwerfen – eigentlich ein absolutes NO GO und doch passiert es hin und wieder. …

%d Bloggern gefällt das:

Deine Daten sind uns wichtig! Für statistische Zwecke verwnden wir den Besucheraktions-Pixel von Facebook. In unserer Datenschutzerklärung (LINK) findest du alle Informationen zum "Besucheraktions-Pixel", zu Cookies und der dir zustehenden Widerspruchsrecht. Danke für dein Vertrauen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen