Schnelle Erdbeermarmelade mit nur 3 Zutaten

Schnelle, köstliche Erdbeermarmelade mit nur 3 Zutaten

Rating:

Verbindest du mit Besuchen im Erdbeerland auch so wunderbare Kindheitserinnerungen wie ich? Ich habe es geliebt, beim Pflücken der Erdbeeren zu helfen und zwischendurch von den leckeren Früchten zu naschen. Mit diesem Rezept für eine köstliche Erdbeermarmelade, das natürlich auch mit gekauften Erdbeeren aus dem Supermarkt funktioniert, holst du dir das Erdbeerland-Gefühl von damals zurück. Und das Beste daran: Es ist supereasy und du brauchst dafür nur 3 Zutaten. 

Erdbeeren für unsere Erdbeermarmelade
Erdbeeren für unsere Erdbeermarmelade

3 Zutaten für deine köstliche Marmelade: 

  • 1,5 Kilogramm Erdbeeren
  • 1 Zitrone
  • 500 Gramm Gelierzucker 3:1

    Für die Gläser:

    Bestimmt hast du auch jede Menge Gläser daheim, die viel zu schade für den Glasmüll sind. Wasche sie, trockne sie gründlich ab und gebe sie für 15 Minuten bei 130 Grad ins Backrohr. So werden sie sterilisiert und eignen sich als Perfekte Behälter für unsere köstliche Erdbeermarmelade. Falls nicht, empfehle ich diese Gläser * (Affiliate-Link) im praktischen Multipack. Die Erdbeermarmelade eignet sich auch perfekt als kleines Geschenk oder Mitbringsel bei Einladungen, besonders süß finde ich diese Gläser mit Herz dafür, wenn du planst, sie zu verschenken.

Gläser für unsere Erdbeermarmelade
Gläser für unsere Erdbeermarmelade

Hier ist die Anleitung für unsere einfache Erdbeermarmelade:

  1. Wasche die Erdbeeren behutsam in einer Schüssel mit Wasser ab und lege sie auf Küchenpapier zum Abtropfen. 
  2. Entferne die grünen Blätter – hier können Kinder super mithelfen.
  3. Gib die Erdbeerstücke in einen großen Kochtopf.
  4. Presse die Zitrone gut aus und schütte den Zitronensaft über die Erdbeeren.
  5. Füge den Gelierzucker hinzu und rühre ordentlich um.
  6. Püriere unser Erdbeergemisch mit dem Pürierstab.
  7. Nun kochst du unsere Marmelade auf und lässt sie für ungefähr 5 Minuten köcheln. Mach die Gelierprobe – ein Tropfen der Marmelade gibst du auf einen Teller und schau, ob sie geliert. Wenn ja, fülle die Marmelade noch heiß in die Gläser und verschließe sie gut. 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Waschen der Erdbeeren für unsere Erdbeermarmelade
Waschen der Erdbeeren für unsere Erdbeermarmelade

 

 

 

 

Wer schreibt hier eigentlich?

Vier Kinder, zwei Katzen, ein Mann: Das Leben in der Grazer Vorstadt ist für PR-Profi Barbara nie langweilig. Wenn sie nicht als Mama-Taxi ihre Kinder von A nach B kutschiert, plant sie Reisen und Wanderrouten. Sie liebt Bücher und findet manchmal sogar Zeit eines zu lesen. 

 
 
* Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte dieses Blogs sind kostenlos. Sie sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Manchmal bauen wir Amazon-Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber „Einer schreit immer“ erhält eine kleine Kommission von Amazon. Du hilfst uns dabei, die Produktion von Inhalten, die Grafik sowie das Webhosting des Blogs zu finanzieren. Danke! Natürlich bekommst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.