Home / Aus dem Leben / Was haben Männer mit (Klein)-Kindern gemeinsam? Eine Analogie…
Sie krümeln, mögen Brüste und wollen gerne gelobt werden: Männer und Kinder haben mehr gemeinsam als man denkt...

Was haben Männer mit (Klein)-Kindern gemeinsam? Eine Analogie…

WARNHINWEIS AN DIE LESER/INNEN: Dieser Text kann Spuren von Sarkasmus enthalten. Und ganz besonders wichtig: In diesem Text geht es NICHT um MEINEN Mann, sondern es handelt sich um das destillierte Wissen von mindestens 22 Ehefrauen und Müttern

Ihr wisst ja, dass ich den besten Ehemann von allen geheiratet habe. Der ist witzig und ein guter Vater, herzlich und ein absoluter Supermann, authentisch und wie soll sich sagen: EIN MANN EINFACH! Er kann halt auch nicht aus, aus seiner Haut… Und wie das bei Männern so ist, hat er die eine oder andere – nennen wir sie doch einfach „Eigenheit“. Das muss an diesem komischen Chromosom liegen…

Niemals würde ich hier über meinen Göttergatten schimpfen. Oder gar lästern. Ich bin ja nicht doof! Das mache ich natürlich ganz klassisch hinter seinem Rücken am Telefon mit meinen Freundinnen. Und irgendwie erkenne ich da mit meinen Läster-Schwestern und deren Ehemännern gewisse Gemeinsamkeiten. Denn man will hier natürlich nicht pauschalisieren oder gar verallgemeinern, aber anscheinend sind alle Männer gleich…

In stundenlangen Beziehungs-Sitzungen am Handy, haben wir also eine feine Liste an Eigenheiten zusammengestellt, die Männer und Kinder (besonders männliche Kinder) gemeinsam haben:

  • Sie wollen ständig gelobt werden: „Du hast die Dreckwäsche in die dafür vorgesehene Tonne gegeben? Das hast du aber gut gemacht – Schatz! Ich bin stolz auf dich!“
  • Kinder und Männer mögen Brüste. Viel mehr gibts dazu nicht zu sagen….
  • Egal ob Mann oder Kind: Beide bröseln und krümeln!  Immer! Und vor allem überall. Im Bett, im Auto, beim Schlafen. Sie kauen Chips ohne Teller, essen Frühstück im Stehen und knabbern Kekse auf der Couch. Es wurde sogar schon von Männern aber auch von Kindern berichtet, die sich mit einem Glas Wasser angebröselt haben
  • Egal ob Männer oder Kinder – beide lieben Knöpfe! War es einst der Fahrstuhlknopf, den das Kind begehrte, so ist es beim erwachsenen Mann der Chronometer oder das Handy.

via GIPHY

  • Klare und knappe Anweisungen führen am besten zum Ziel. Gar nicht lange herumtrödeln – sowohl Mann wie auch Kind können nur ein gewisses Maß an Informationen verarbeiten. Anweisungen sollten daher nie mehr als fünf Wörter haben.
  • Beide hören nur selektiv zu. „Heute gibt’s KEIN Eis.“ „Wie? Eis? Geil!“
  • Sie brauchen ewig am Klo…
  • Sowohl der erwachsene Mann als auch das minderjährige Kind sind unerträglich bei Hunger. Ganz besonders bei Stadtbesichtigungen. Sätze wie: „Ich habe Unterzucker und blutende Füße“ sind dabei ganz normal an der Tagesordnung. Es geht dabei hauptsächlich darum viel Aufmerksamkeit zu bekommen…
  • DRAMA BABY! Man muss als Kinder oder aber als Mann das Leid auch richtig zelebrieren! Hier ist schauspielerisches Talent angesagt – egal ob bei der Schwalbe am Fußballplatz oder bei der Besichtigung des Louvre: Wenn ein Mann leidet dann merkt man es. Das führt uns auch schon zum nächsten Punkt:
  • Männerschnupfen: Wenn Kinder oder Männer krank sind, dann wollen sie bemitleidet, umsorgt und getätschelt werden. Sie verlangen Zuwendung, Aufmerksamkeit und die Fernbedienung. Vor allem letztere scheint den Heilungsprozess von Mann/Kind enorm zu beeinflussen.
  • Beide schauen  gerne Zeichentrick. Ab einem gewissen Alter nennen sie es dann „Animationsfilm“.
  • Sowohl Kind wie auch Mann räumen nur sehr widerwillig den Geschirrspüler ein und schon gar nicht aus… Sollten sie es doch machen, greift Punkt 1!
  • Neues Spielzeug: Während Männer ständig da aktuellste Handy haben wollen, möchten Kinder immer die neueste Barbie oder das gerade rausgekommene ferngesteuerte Auto.
  • Kinder wie Männer haben das neue Colourblocking erfunden: Braun mit Grau und grüne Gummistiefel? „Ok! Warum nicht?“
  • Kinder wie Männer haben eine Chefin die ihnen ständig sagt, was sie tun sollen…
  • Beide halten sich natürlich nicht an die Chef-Instruktionen und wundern sich, wenn es dann nicht so klappt wie sie es sich wünschen…
  • Mann und Kind kuscheln gerne. Darum lieben wir ja beide auch so sehr…
  • Sowohl der erwachsene Mann wie auch das minderjährige Kinder mögen Kopf wie Hinterteil gerne getätschelt haben.
  • Beide trinken gerne beide Abends ihr Fläschchen. Dabei ändert sich im Laufe der Jahre nur der Inhalt.
  • Im Prinzip sind Männer wie Kinder gleichermaßen pflegeleicht und einfach gestrickt: Man tätschelt ihnen den Kopf, krault ihenen die Brust und kocht ihnen Pudding – dieser Dreischritt garantiert Harmonie und ein friedliches Zusammenleben für viele, viele Jahre…
  • Beide sind sehr süß. Besonders wenn sie schlafen.

 

ZFandest du witzig? Dann pinne doch auf Pinterest! 

Pinne „Was Männer und Kinder gemeinsam haben“ auf Pinterest.

 

 

 

 

10 comments

  1. Hahah You made my day

  2. Kann ich nur zustimmen . Sehr gelungene vergleiche .
    Beim Baden brauchen Kinder und Männer irgend ein Badezusatz , wie z.b. Schaumbad für den Mann und buntes Wasser für die Kinder.
    Zumindest ist das bei uns so.

  3. Eine Frechheit! Musste so lachen, dass ich im Büro sehr interessante Blicke geerntet habe 😉

  4. Naja, man erntet das was man sät. Ich amüsiere mich immer über meine vergebenen Mädels, wenn sie sich nicht über die Kinder aufregen, dann über die Männer und die Probleme sind in der Tat die gleichen.

    Reden bringt nichts. Bei Kindern und Männern muss man aktionesisch sprechen. Wenn man etwas nicht will, dann muss man ihnen das auf ganz subtile Art zeigen.

    Beispiel: Beide lange verheiratet, er kommt oben ohne zum Frühstück – seit Jahren, sie hasst es, aber all ihr reden brachte nichts. Also setzte sie sich eines Morgens wieder zu ihm, knöpfte die Bluse auf, zog sie und ihren BH aus und als ihre Brüste so halb auf dem Tisch lagen, stand er auf, ging es ins Schlafzimmer und zog sich ein Hemd an. Nie wieder hatte man ihn ab da ohne gesehen.

    Wer seinem Mann hinterher räumt, sich darüber beschwert, hat selber schuld, denn man erntet das was man sät.

    Ich mecker nicht, ich mache etwas, das klappt hervorragend – bei meinem Dad, Bruder, besten Freund – denn ich bin Single und weiß auch warum, wenn ich meinen vergebenen Mädels so zu höre. Allerdings Männer die längere Zeit Single sind, sind sooooo viel selbstständiger, am besten wenn sie nie in einer langzeit Beziehung waren, die beherrschen den Abwasch, die Waschmaschine, können richtig gut kochen, haben viele tolle Hobbys, sind sportlich und die Wohnung ist genau so sauber, wie das Auto. Ein paar Jahre ohne Mutti und Frau an der Seite, lässt sie zu Allroundern mutieren. Und so ein Mann steckt in jedem Mann, man muss ihn mal auf sich alleine stellen

    • einerschreitimmer

      Hi liebe Julia!
      Das mit den Brüsten ist nicht subtil – das ist der Holzhammer! Und JA! Nur der funktioniert! *G*
      VLG

  5. Du triffst es einfach auf den Punkt 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<

About einerschreitimmer

Einst kaufte sich Anne ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. Dann wurde sie Mutter. Von Zwillingen. Eines ihrer Kinder schreit immer…

Previous Gewinne smarte Filzstifte, die man wegradieren kann
Next DIY: Wir pimpen unsere Kinderküche Duktig + Zubehör

Check Also

TOP 11: Die hässtlichsten Acessoires für Weihnachten…

Hässlich? Ich nenne es ja lieber außergewöhnlich! Zugegeben, manches ist außergewöhnlich hässlich. Aber was wäre …

%d Bloggern gefällt das:

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen