Damit werden alle satt: Krautsuppe mit edelsüßem Paprika und Kartoffeln.

Günstige Familienküche unter 10 Euro: Ungarische Krautsuppe

Rating:

Günstige Rezepte für Familien? Das geht ganz einfach. Wir sammeln hier am Blog gesunde und billige Rezepte, mit denen du deine ganze Meute satt bekommst. Heute: Ungarische Krautsuppe. Die ist nicht nur sehr lecker, sondern hat auch viele Vitamine. Und außerdem kannst du sie wunderbar vorkochen. Wenn du Speck und Sahne weglässt, dann hat das Gericht auch wenige Kalorien. Übrigens: Mit einem Menüplaner kannst du die Rezepte für die günstige Familienküche wunderbar vorplanen. 

Zutaten für das günstige und gesunde Familienrezept: 

  • 1/2 Häupl Weißkraut 
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Kartoffeln 
  • eine Hand voll Speckwürfel 
  • 3 EL Tomatenmark 
  • Paprikapulver (edelsüß) 
  • Suppenwürze 

Zubereitung des günstigen und gesunden Familienrezepts: 

  • Kraut entweder mit der Reibe reiben oder in Daumennagelgroße Stücke schneiden. 
  • Zwiebel schneiden.
  • Speckwürfel in Topf anbraten und Zwiebel dazu geben.
  • Kraut dazu geben und leicht anrösten. 
  • Mit 3 Liter Wasser aufgießen und geschälte, geschnittene Kartoffel dazugeben. 
  • Mit Suppenwürze, Tomatenmark und Paprikapulver abschmecken.
  • Köcheln lassen bis das Kraut bissfest ist.
  • Mit etwas Sahne oder Frischkäse abschmecken. 
  • Genießen. 
Günstig gesund kochen: Rezept für ungarische Krautsuppe.
Gesund und günstig: Dieses einfache Rezept für Krautsuppe wird deine Familie lieben.
Gesund und günstig: Nimm die Krautsuppe in deinen Wochenplan auf!
Gesund und günstig: Nimm die Krautsuppe in deinen Wochenplan auf!

 

Wer schreibt hier eigentlich?

Zwillingsmama, Kinderdompteurin, Chaosmanagerin und „Mädchen für eh alles“: Unter dem Pseudonym Anna Attersee schreibe ich hier über das turbulente Leben mit Kindern – schonungslos ehrlich, denn einer schreit bei uns immer… Im richtigen Leben bin ich Journalistin, arbeite im Bereich „Irgendwas mit Medien“ und habe kürzlich mein erstes Buch veröffentlicht. Stolz bin ich auf meine Kinder und meinen Online-Shop. Mehr über mich und meine Familie findest du HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert